Hozukyo Station Kyoto

H

Hierher zu kommen ist eigentlich nur ein glücklicher Zufall gewesen! Ich habe eigentlich geplant zum Arashiyama Bamboo Garden zu fahren, aber ich habe die Haltestelle verbummelt und bin dann letztendlich hier gelandet. Ausnahmsweise wurde meine Unachtsamkeit aber dann mit so einer Aussicht belohnt. Im Grunde genommen bestätigt dies nur, dass man beim Reiden nicht immer […]

Continue reading

Was kostet es in Neuseeland?

I

Ich finde es immer interessant die Lebenshaltungskosten in anderen Ländern mit denen in Deutschland zu vergleichen. Wenn man in Ländern wie Island oder Japan gewesen ist, dann lernt man wirklich zu schätzen in was für einem Luxus man in Deutschland lebt. Zum einen ist das Durchschnittseinkommen in Deutschland recht hoch und zum anderen sind Kosten für Lebensraum und Lebensmittel viel günstiger, wenn man den direkten Vergleich mit den o.g. Ländern hat. Ich bin also wirklich ziemlich dankbar dafür, wie es hier ist :D. Im Folgenden habe ich euch einige Lebensmittel und deren Kosten für Neuseeland aufgeführt. Beachtet aber bitte, dass es sich hierbei um schwankende Kosten handelt, denn frisches Obst und Gemüse kostet im Winter mehr als im Sommer. Ich war im Juni – also zur Winterzeit – in Neuseeland – die Preise sind also höher als sonst. Man sieht, dass die Preise für Fleisch und Fisch recht günstig sind und denen in Deutschland ähneln, während Obst und Gemüse zum Teil recht teuer werden kann – zum Einen, weil es Winterzeit war und zum anderen, weil importierte Produkte eben teurer sind. Karotten, Äpfel und Kiwis sind hingegen sehr günstig!

Continue reading

Warschau Traveldiary

E

Eigentlich stand Warschau nicht auf meiner Destinationen Nummer 1, als es daran ging Reiseziele auszusuchen, die ich in meinem Sabbatjahr besuchen gehen möchte. Als ich dann aber zufällig über einen Error Fare gestolpert bin und zwei Übernachtungen für 18€ in Warschau gekauft habe, wurde dies ganz schnell gebucht. Ich habe mir dann offen gelassen, ob ich tatsächlich nach Warschau fliege oder nicht (abhängig von der Dauer meines Japanaufenthaltes). Letztendlich hat es sich dann so ergeben, dass Miu und ich gemeinsam nach Warschau geflogen sind. Unser Fokus lag eindeutig auf leckeres Essen schnabulieren und Fotografieren und weniger auf Sightseeing. Da Warschau aber doch ziemlich übersichtlich ist, gab’s tatsächlich spontanes Sightseeing :).

Continue reading

Tagestrip: Von Auckland nach Waiheke Islands

W

Wenn ihr in Auckland wohnt, dann müsst ihr unbedingt einen Tagesausflug auf die Waiheke Inseln einplanen, die sich im Osten Aucklands befinden. Ich habe einen ganzen Tag hier verbracht – es war ganz schön windig, aber trotzdem sonnig und wirklich schön. Ich bin hier alleine unterwegs gewesen und bin einfach ohne Plan durch die Gegend gelaufen – man findet überall hübsche Ecken, auch wenn man nicht sucht. Es gibt zahlreiche Plätze an denen man Rast machen kann und auch wenn ihr euch nichts zu essen oder trinken mitgebracht habt, könnt ihr euch vor Ort auf dem Weg gut eindecken. Den heutigen Blogpost werde ich einfach ganz kurz halten – macht euch doch bitte anhand der Fotos ein Bild von dieser wunderschönen, entspannten Insel. 

Continue reading

3 Restaurants in Dotonbori in Osaka

D

Dotonbori ist das Paradies für alle Foodies dieser Welt. Man kann einfach nur rausgehen, rumlaufen und wird auf jeden Fall leckeres Essen finden. Es gibt auf der ganzen Straße so viel zu essen, dass man das gar nicht alles an einem Tag schaffen kann. Ich habe mich vorher zwar ein bisschen informiert, indem ich Youtubevideos geschaut habe und mir ein paar Adressen aufgeschrieben habe, aber letztendlich habe ich kaum eine dieser Adressen besucht, sondern habe alles spontan gemacht. Im Folgenden wollte ich euch aber ein paar Adressen da lassen, bei denen man gut und lecker essen kann.

Continue reading
css.php