Ein Tropfen Liebe ist mehr als ein Ozean Verstand

[quote]Ein Tropfen Liebe ist mehr als ein Ozean Verstand – Blaise Pascal[/quote]

Eine ganze Weile lang war ich ein Herzmensch. Geändert hat sich das dann so mit 17  Jahren – damals habe ich mir – nach viel Drama – geschworen, dass ich rationaler werde. Die meisten Menschen empfinden einen dann als kalt, berechnend, belehrend, verständnislos. Vielleicht ist das auch tatsächlich so. Aber man sollte mich einfach nicht nach meiner Meinung fragen, wenn man einfach nur Bestätigung sucht oder getröstet werden möchte. Kann sein, dass dir meine Meinung nicht gefällt. Wenn sich eine Freundin von ihrem Partner trennt, bekomme ich nicht die Freundinnenfloskeln: „Er hat dich nicht verdient.“ – „Du findest schon jemanden!“ – „Was ein Arsch!“ hin. Nicht, weil ich sie nicht trösten möchte – eher weil ich nicht denke, dass diese Floskeln helfen oder trösten könnten. Auch wenn die Freundin so etwas vielleicht hören möchte.

Mir wurde mal gesagt, dass es gut tun würde, dass ich diese Floskeln nicht lostrete. Weil so realistisch. Weil so trocken. Ganz ohne Empathie. Daran habe ich bis heute festgehalten – als Rechtfertigung, auch wenn das eigentlich kein Kompliment ist. Ist mir nämlich nicht egal, wenn jemand traurig ist – aber was bringt es der traurigen Person, wenn ich auch traurig bin? Wenn jemand vor mir weint, dann bin ich hilflos. Wenn jemand traurig ist, dann fange ich an dumme Witzchen zu machen, weil – vielleicht lacht die Person ja darüber – manchmal ist das ganz schön unpassend. Lockere Atmosphäre oder eher Awkward Idiot?

Mittlerweile habe ich mir  angewöhnt vorab anzukündigen, dass es mir nicht egal ist, aber ich nicht aufdringlich sein will und eher zu der Sorte Mensch gehöre, die sich zur allgemeinen Erheiterung zum Affen macht. Und trotzdem – um zurück zu o.g. Zitat zu kommen – ist eine Umarmung manchmal so schön. Einfach mal ganz ganz fest drücken. Gibt nicht viele Leute, die ich umarmen würde. Macht’s aber noch schöner.

mici-202

Rasmus Wenzel

2 thoughts on “Ein Tropfen Liebe ist mehr als ein Ozean Verstand

  1. ui, das du das thema heute ausgerechnet aufgreifst 😉 heute, als ich mit meiner freundin essen war, haben wir über das thema geredet 😉 sie meinte ich wäre gefühlskalt, wogegen ich natürlich protestiert habe, aber nachdem sie mir erklärt hat wieso sie das denkt, nämlich weil ich jemanden so tröste indem ich extrem optimistisch bin, oder halt eben witze reisse, oder eben auch das thema als recht „unwichtig“ abtue (es ist doch nicht so schlimm wie du denkst etc.) .
    ich bin eigentlich ziemlich zufrieden mit meiner optimistischen rationalismus, aber ich gestehe mir selber, dass ich in manchen Situationen bei manchen personen einfach vorstichtiger werden muss 😀
    aber man muss das positiv sehen, so wird man sich nie in irgendetwas hineinsteigern, was letzenendes unnötig war oder so 😉

    gaaanz viele liebe grüße von jemanden der deinen blog wirklich liebt 😀

    1. oha – ! Ja – manchmal versteht man so ein Verhalten falsch, aber das ist echt super, dass deine Freundin dir das gesagt hat und du dich dadurch erklären konntest! Schließlich geht jeder mit Situationen anders um oder nimmt sie anders aus! 😀 Ich glaube – je länger man sich auch kennt, desto „einfacher“ ist es dann auch die Bemühungen einer Person einen z.b. zu trösten zu verstehen.

      Der eine macht Witze, der andere umarmt einen und der nächste sagt halt „ist doch alles nicht so schlimm – sieh es positiv“ – ich finde jeder sollte mindestens eine person haben, die so positiv ist, wie du es schilderst!=)

      und viiiiiiielen Dank ^-^ich freue mich sehr, dass dir mein blog gefällt ^__^ muahahah 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

css.php