Fotografie: Vorher Nachher mit Julia Mineira

Ich habe euch ja schon ein paar Vorher / Nachher Posts gezeigt. Heute zeige ich euch Bilder aus einer Serie mit Julia Mineira. Weitere Blogposts mit Vorher / Nachher Bildern, könnt ihr hier finden. Wir sind bei dieser Fotosession so schnell durchgewesen – ich glaube ich habe nur 10 Fotos geschossen oder so – was aber auch ein wenig an der Kommunikation lag. Ich meinte nämlich „Ich bin durch“ – und meinte damit, dass sie sich gerne umziehen kann, wenn sie mag xD Aber Julia hatte es so verstanden, dass ich gar nicht mehr shooten möchte. Upsiiiii – aber zum Glück sind dabei trotzdem schöne Bilder rumgekommen. Ich versuche in letzter Zeit ja ohnehin nicht viele Bilder zu machen. Ich kann es nämlich nicht leiden zwischen 500 Bildern wählen  zu müssen, wenn ich ohnehin nur 2-3 Stück online stellen will.

Bild 1: Das Bild entstand in einem Schlafzimmer mit einer großen Fensterfront. Ich habe die Farbgebung ins Graue gezogen und eine leichte Vignette reingegeben. Außerdem habe ich die Haarlücke in Julias Pony angepasst und per Dodge & Burn ihre Augen intensiver hervorgehoben.

Workflow Julia Mineira Version 2 (1)Workflow Julia Mineira Version 2 (3)

Bild 2: Auf diesem Bild kann man Julias schönen rosa Body noch sehen. Die Spitze ist toll, oder? Hier habe ich mich für einen Blauton im Look entschieden – danach habe ich ihr Hautbild ein wenig verfeinert, sowie wieder die Haarlücke angepasst und die Augen hervorgehoben – zudem bot es sich an die Schatten auf der Nase etwas zu intensivieren :).Workflow Julia Mineira Version 3 (1)Workflow Julia Mineira Version 3 (3)

Ich habe mehrere Vorher / Nachher Posts formuliert:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

css.php