Alltagsrückblick #6 – Wtf is wrong with everyone?

Wasserbettenwelten
Letztens waren wir in Aschaffenburg bei einem Wasserbettenaussteller. Yay Wasserbetten! Wir wollen uns demnächst mal eins zulegen, aber ich bin da ziemlich skeptisch gewesen. Keine Lust mich auf’s Bett zu legen und dann wabbelt alles hin- und her und dann werde ich noch seekrank am Ende? Und was wenn das Wasser auskühlt – kostet es nicht ein Heidengeld es auf Temperatur zu halten? Und was wenn es leckt und plötzlich hunderte Liter Wasser auf das Parkett fließen? Das waren meine Gedanken zu einem Wasserbett. Jedenfalls waren wir dann in den Wasserbettenwelten und haben uns beraten lassen. Das Wasserleckproblem wird durch Auffangbecken und doppelt und dreifach gesicherte Außenwände gelöst, Zusatzkosten für’s Wasserbett dürften 50€ pro Jahr betragen und bei den Wassermatratzen gibt es viele verschiedene Stärken, die man austesten kann. Von Stufe 1 (Megawabbelig *gluckgluckgluck*) bis zu Stufe 8 (Man merkt gar nicht, dass Wasser drin ist) haben wir testgelegen. Ich persönlich fand Stufe 5 am besten. In den Stufen selbst, kann man wohl auch nochmal variieren, indem man die Wassermenge der Matratze erhöht oder verringert. Mal schauen, was nun draus wird!

Highlight der Wasserbettenwelten waren übrigens die Klangwelten. Da konnte man sich auf ein 2,2m X 2,2m Bett legen und wurde einerseits von Musik beschallt, andererseits von einem Filmchen, dass die Musik optisch darstellt und das Beste: Man konnte die Musik auf dem Bett spüren – d.h. wenn zum Beispiel Trommelwirbel gespielt worden sind, dann sind lauter Luftblasen von unten an das obere der Matratze getrommelt. Ziemlich lustiges Gefühl! Wie eine Massage – nur durch das Bett.

Verrückte Menschen in der S-Bahn
Ich habe es in vorigen Posts schon einmal erwähnt. Manchmal glaube ich es selbst nicht, was ich so erlebe. Manche Dinge sind einfach so dermaßen absurd, dass sie gar nicht real sein können. Wie dem auch sei saß ich letztens in Frankfurt bei einer S-Bahnstation. Neben mir war ein Mülleimer. Da kam plötzlich eine Frau daher, die im Müll rumgekramte und dann einern dieser Plastikbehälter für Essen [z.B. Dönerteller] rausgezogen hat, öffnete und dann lauthals darüber schimpfte, dass sich darin noch Pommes befinden würden. Mein Gott, hat die mich angeschnauzt und wollte mich zwingen diese Pommes zu essen. What the hell? Natürlich esse ich jetzt den Abfall von Fremden. Wie dem auch sei, hab ich nichts weiter erwähnt – denn – naja, wahrscheinlich tickt sie halt einfach anders. Da schaut die Dame mich an und meint furztrocken: „Es gibt schon wundersame Menschen hier.“ Ich musste mich so dermaßen zusammenreißen, dass ich nicht lauthals anfange zu lachen, weil die Situation so absurd war, dass sie schon wieder witzig wurde. 😀

IMG_4783
Schlafen im Reisebus
IMG_4910
Und nochmal an den Sommer erinnern… 🙁

 

9 thoughts on “Alltagsrückblick #6 – Wtf is wrong with everyone?

  1. Ich traf letztens auch ne Frau am Bahnhof die um Geld bettelte. Dann ging sie zum Mülleimer und wühlte herum, fischte ebenfalls so n Behälter von nem Burger raus, liess es aus Schreck fallen weil da wohl Tiere drin waren…. Hob es dann wieder auf und aß den Inhalt der noch iwie genießbar war. Iwie sehr traurig

  2. Öhm sie wollte dich zwingen Pommes aus dem Mülleimer zu essen? Wieso hat sie die nicht einfach selber gegessen wenn sie sich daran so gestört hat^^ Man man es gibt echt „wundersame Menschen hier.“ 😀

  3. Oha, einfach nichts sagen war da das Richtige! Man weiß ja nicht, was sie noch wütender gemacht hätte… Bei der Bemerkung mit den „wundersamen“ Menschen hätte ich mich auch total zusammenreißen müssen ^_^‘ Mich hat zuletzt auch jemand auf der Straße beschimpft. Ich hab zugesehen, dass ich weg komme, weil ich ihn zufällig ein paar Tage vorher hab ausrasten sehen und mit Flaschen um sich werfen…

  4. vielen dank für dein kommentar! ja, selbstgemachte pizza ist wirklich am besten 🙂
    liebe grüße und dir schon mal eine schöne nächste woche

  5. Die Frau war nicht normal im Kopf, ich mein, anders kann ich’s mir nicht erklären :O Also es gibt echt Menschen… Naja.
    Ich wusste das gar nicht mit der Musik bei Wasserbetten. Vielleicht sollte ich mit auch eins zulegen xD

  6. manche leute sind schon echt komisch O_O ich hab ja schon oft leute gesehen, die in müll herumwühlen oder die sich durch den bahnhof betteln, aber ich hab es noch nie erlebt, dass man von jemanden verlangt, die überreste von anderen zu esssen O_O

    das find ich schon heftig! und vor allem total widerlich T_T

    zum thema wasserbetten XD ich stell mir das auch ziemlich schwabbelig vor, wenn da wasser drin ist XD obwohl ich so wasserbetten echt cool finde. sind bestimmt richtig angenehm für den rücken *_*

    & das letzte bild ist einfach nur wunderschön *_____________* mici, you are so beautiful!!!! :3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

css.php