Alltagsrückblick #7 – It’s the tiny things in life

Ich gehöre zu der Sparte „Grumpy“ – dementsprechend versprühe ich oft negative Energien auf diesem Blog, weil ich mich darüber auslasse, was mir alles auf den Senkel geht. Da ich meine cholerische Meckerseite selbst nicht sonderlich sympathisch finde, dachte ich mir, dass auch mal ein wenig die positiven kleinen Dinge auf dem Alltag ihren Platz auf meinem Blog finden könnten. Auch wenn Meckereien vielleicht lustiger sind xD 🙂

Haben Sie mal einen Kugelschreiber?: Ein Mann hat mich nach einem Kuli gefragt, ich hatte keinen. Eine andere Dame hat ihm einen gegeben und er hat ihn irgendwann zurückgegeben. Die Dame kramt die ganze Zeit in der Tasche und strahlt den Mann an: Ich habe ZWEI Kugelschreiber, wollen sie den anderen haben??? How sweet is she? ^_^

Ihre Jahreskarte läuft bald ab: Ich habe eine Jahreskarte für die Bahn und die ist im Chipkartenformat. Die Kontrolleure können die mit ihren Geräten scannen und schauen, wie lange die noch gültig sind. Der jetzige Kontrolleur teilt mir mit, dass meine Karte in 4 Tagen abläuft – da habe ich gar nicht mehr dran gedacht! Der hätte mich ja auch einfach auflaufen lassen können und dann hätten die 40€ Strafe von mir kassieren können, oder? Das fand ich richtig nett und darüber habe ich mich dann gefreut 🙂

Everything ist okay: Manchmal heben wir unseren Flauschihund hoch und kuscheln ihn. Wenn man dann zufällig hinter jemandem steht, der sitzt, dann nimmt er die Pfote und legt sie auf den Kopf vom Vordermann und tätschelt ihn. *pat*pat*pat* Everything is okay. So sweeeeeeet.

981009_10201159820705510_714955175_o

4 thoughts on “Alltagsrückblick #7 – It’s the tiny things in life

  1. Das letzte mit Flauschi ist ja wirklich soooooooooo unglaublich süß!! Haha, pat pat auf den Schädel eines anderen. Wie niedlich 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

css.php