Bis tief in die Spitzen hinein

Dip Dye. Ein Trend, den ich ziemlich cool finde und den ich damals bei Van Anh schon ultraniedlich fand, aber den ich selbst nie umgesetzt habe. Wieso? Zu dem Zeitpunkt habe ich etwa kinnlanges Haar gehabt und da sieht das nach nichts aus. Mittlerweile sind meine Haare wieder ganz lang, aber ich habe nicht den Drang sie zu färben. Eigentlich möchte ich meine Naturhaarfarbe beibehalten, weil mein Haar dadurch schön geschmeidig bleibt. Als ich sie damals auf Kinnlänge gefärbt habe, sind sie ganz schrecklich spröde geworden und darauf habe ich keine Lust mehr. Dip Dye sieht trotzdem geil aus und ihr kennt doch sicherlich die ganzen Tumblr-Girls mit ihren tollen Locken-Ombré-DipDye Frisuren, oder? Ich würde mir die Haare wahrscheinlich nie so färben. Aber, was wenn ich Lust auf coole Fotos habe? Ein bisschen Fantasy, ein bisschen Farbe kann doch nicht schaden. Und hier kommen die Extensions von Rubin Extensions* zum Einsatz. Dunkelbraune Strähnen, die sich zu den Spitzen hin verfärben. Mir schwebt da schon ein ganz bestimmtes Bild vor Augen – Das Kleid steht, die Person hab ich dafür, ein paar Frisuren habe ich ausprobiert und jetzt wollte ich euch eine davon zeigen, die super einfach ist =)

  • Die Tressen der Clip-In Extensions an einer Kopfseite anclippen.
  • Alle Haare auf die entsprechende Seite bringen und in drei Partien aufteilen.
  • Die aufgeteilten Partien jeweils einzeln flechten und die drei Zöpfe zu einem großen Zopf flechten – mit einem Haargummi festbinden.
  • Den Zopf entlang des Kopfes einrollen und mit Klammern festmachen.

_MG_1562
_MG_1568
*Danke für die Zusammenarbeit an Rubin Extensions

2 thoughts on “Bis tief in die Spitzen hinein

  1. hätte ich deine Haare und die Farbe, würde ich wohl auch nicht färben wollen. 🙂
    Aber gut, dass es Extensions gibt. Die Farben sind ein echter Hingucker. Für Shootings auf jeden Fall total gut. 🙂

    1. haha ja – also prinzipiell find ich andere farben total toll.. aber ich zu faul und zu geizig dauernd zum frisör zu rennen und mir die haare nachzufärben.. und immer, wenn ich sie gefärbt habe bisher, war es danach immer so schrecklich… meine haare sahen immer fettig aus – auch wenn sie frisch gewaschen waren Q____Q

      jaaaaaa… ich hab mich schon umgeschaut.. auch noch nach Perücken und haarteilen undso.. ich hab taaausend ideen, was man damit machen kann *_*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

css.php