Die Story mit der rosa Chickeria

Meine Lieblingsfarbe war früher BLAU. Jetzt nicht, weil ich die Farbe sonderlich schön fand, sondern naja… hauptsache nicht rosa. Kein blödes Rosa-Bling-Bling-Barbie-Mädchenkramzeugs. Wie sich doch alles ändern kann, jetzt wo ich eine Wand rosa gestrichen habe und die andere mit Ultrakitschtapete beschichtet habe. Am besten stelle ich mir noch alles mit Hello Kitty Kram zu und trage nur noch rosa Kleidung in Kombination mit hellblauem Lidschatten – so richtig geschmackvoll halt – dann kann ich in aller Ruhe Rosa-Fanatismus feiern und komme irgendwann in die Klapse. Ne ernsthaft, ich war nie der Typ GirlyGirlRosa – vielleicht hat sich das alles ja angestaut und JETZT kommt alles zum Vorschein? Naja, der Durchbruch ist glaub ich noch nicht ganz richtig gelungen, schließlich trage ich noch keine süßen Spitzenkleidchen, sondern beglücke mich momentan beim rumpennern auf der Couch mit dieser rosa Jogginghose (direkter Link) aus dem Def-Shop. Ich war die letzte Woche krank und hab quasi in dem Look meine Zeit verbracht. Wenn ihr diesen Blogpost lest, bin ich auf dem Weg nach Düsseldorf – wahrscheinlich gerade auf der Suche nach meinem Hotel, um Montag eine Klausur hinter mich zu bringen. Danach wieder 2 Stunden zurück nach Frankfurt und im Zug dann direkt schon für die nächste Klausur lernen 🙂 – Von unterwegs könntet ihr mir ja auf Twitter oder Insta texten, damit ich mich im Zug nicht langweile xP.

pinkejogginghose002pinkejogginghose001

10 thoughts on “Die Story mit der rosa Chickeria

  1. Haha die Jogginghose ist ja mal genial! 🙂 Meine haben nur immer ganz normale Farben wie Grau, Schwarz und Dunkelblau. Komischerweise hat bei mir dieser Mädchen-Rosa-Kitschkram auch eher etwas später angefangen und meine Jugenzeit habe ich, laut meinem Freund, als Junge verbracht =,= Wie sich die Geschmäcker und Vorlieben manchmal ändern^^

  2. hihi… meine lieblingsfarbe war früher auch blau und ist es immer noch. wobei sich mein geschmack auch ziemlich verändert hat: früher war ich immer der totale helle farben fan. mein kleiderschrank bestand buchstäblich nur aus hellblauen und rosanen sachen XD mittlerweile greife ich eher zu „seriöseren“ farben XD

    blau mag ich zwar immer noch, aber nicht mehr in der babyblau-variante, sondern eher diese mittlere blau XD und dieses blaugrün mag ich auch total XD

    in der zwischenzeit haben sich auch wieder das ein oder andere rosateil in meinen kleiderschrank gefunden, aber die farbe dominiert nicht mehr in meinem kleiderschrank XD dafür bin ich total zum pinkfreak mutiert XD hahaha XD

    & die hose, die du anhast, sieht echt gemütlich aus. hab auch so eine. allerdings in quietschschweinchenrosa ^_^ zuhause mag ich es auch eher bequem XD

    geht’s dir mittlerweile schon wieder besser?

    wuhu, düsseldorf *_* wie cool! werd wahrscheinlich ende des monats auch da sein ^^

  3. Ich hoffe, dir geht es wieder besser und wünsche dir natürlich viel Erfolg für die Klausuren! 🙂
    War bei mir genauso: Ich hasste Rosa und Pink und alle Rosa-Pink-Töne einfach, weil mich das so sehr an Prinzessinnen und Diven erinnerte 😀 Damals hatte ich eh lieber mit Autos als mit Puppen gespielt, aber für Polly Pocket hatte ich trotzdem eine Schwäche, haha.

  4. Ich hab die selben Rumpenner (oder wie ich sie nenne: „Wohlfühlhosen“)! Und zwar in genialen Farben Lila uuuuuuund Babyblau xD

  5. Ich habe die Farbe rosa/pink früher auch nicht so gern gemocht; wie Spitzen & Co, weil es mir zu prinzessinnenhaft war. :))
    Aber jetzt liebe ich Spitzen über alles und Kleidungsstücke in „Rosé“-Tönen finde ich ganz toll. :))

  6. Vielen Dank für deinen lieben Kommentar 🙂

    Ich hab noch einige Leute im Hinterkopf – hättest du vielleicht auch Lust, dein Zimmer zu zeigen? 🙂

  7. du schreibst so super, jedes mal wieder richtig fun das durchzulesen 😉
    und haha in jedem mädchen steckt halt ein bisschen rosa.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

css.php