Flechtfrisur für Faule – einfacher geht’s nicht

Werbung.

IMG_9878
Also ursprünglich sollte dieser Blogpost sich um die Ohrringe von Silvity drehen. Aber so ein einfacher Blogpost in dem nur steht: „Blabla, neue Ohrringe und die sind voll schön blabla – hab ich mir ausgesucht blabla“ – den wollte ich nicht posten – auch wenn es eigentlich genau das ist, was ich sagen würde – ich find die wirklich schön – bwaha 🙂 Naja – auf jeden Fall habe ich mir dann gedacht – na dann versuch die halt irgendwie in Szene zu setzen und hab ein bisschen an meinen Haaren rumgespielt. Ich bin was Bauernzöpfe etc etc. angeht total untalentiert und hab absolut kein Händchen dafür – das Einzige, was ich kann ist einen normalen Zopf zu flechten 😉 Und genau das seht ihr hier 😀 Naja auf jeden Fall habe ich das unterste Bild gestern auf Instagram gepostet [+FB, Twitter & Tumblr] und es kam echt gut an – da hab ich mich gefreut *_* Und mir gleich gedacht, dass ich euch mal erzähle, wie das so funktioniert.
IMG_9867
Man braucht:

  • Eine Haarbürste
  • Zwei 2-3 cm große Haarklammern
  • 2 Bobby Pins
  • Ein Haargummi

IMG_9869
Als erstes kämmt man sich die Haare auf eine Seite des Kopfes – ich kämme sie auf die linke Seite und dann flechtet man einen stinknormalen Zopf und bindet ihn am Ende mit dem Haargummi fest. Dann rollt man ihn zu einer Schnecke und steckt ihn mit den Haarklammern und Bobby Pins fest. Man rollt ihn aber nicht nach vorne zu einer Schnecke ein – was ich nämlich zuerst tun wollte – weil in „Wachsrichtung“- aber dann sieht’s viel zu brav und langweilig aus! Deswegen habe ich den Zopf in die andere Richtung (zum Hinterkopf/rechts rum) abgeknickt und eingerollt und festgesteckt. Das sieht dann schön durcheinander aus und wirft ein paar Lücken, die perfekt dafür sind, wenn man möchte, dass die Ohrringe zum Vorschein kommen. Ich finde nämlich, dass ein Objekt, wenn es der Mittelpunkt von etwas ist – in diesem Fall „zwischen den Haaren herausblitzend“ viel schneller die Aufmerksamkeit von jemandem erregt, als wenn man es einfach nur so portraitiert.

Weitere Frisuren findet ihr hier, hier oder hier.
IMG_9873

8 thoughts on “Flechtfrisur für Faule – einfacher geht’s nicht

  1. Das sieht wirklich schön aus und würde sogar zu einem chicen Anlass gehen 🙂
    Ich habe zwei linke Hände was Flechtfrisuren angehen und alles was hinter meinem Kopf stattfinden sollte wie Zöpfe etc funktioniert irgendwie nicht wie es sollte. :O

    Die Ohrring sind btw auch sehr schön 😉 Aber sind die nicht extrem schwer?

  2. Die Ohrringe sind mega schön!!!! *-*
    Ich hab so gut wie keine, weil ich nie welche finde die mir gefallen… -.-“

    Muss die Frisur auch mal ausprobieren! 😀 haha meistens bin ich immer viel zu faul für Frisuren und lass meine Haare immer nur offen. Irgendwie sehen die dann immer so aus als wäre ich gerade ausm Bett gekommen und meine Mami motzt dann so typisch asiatisch rum. xD haha

    Liebe Grüße, Ly 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

css.php