*Free & Easy

Vor einigen Wochen wurde es für 1-2 Tage wieder ein wenig warm – und mit warm meine ich 18°C, denn mehr ist ja jetzt nicht mehr drin. Nichts desto trotz ändert sich nichts an der Tatsache, dass ich unheimlich gerne Shorts trage. Am liebsten Jeansshorts. Leider müssen die bald in die Ecken des Kleiderschrankes und werden durch wärmere Kleidung ersetzt. Umso besser, dass jetzt die dicken Pullover ausgegraben werden und die Wollcardigans zum Einsatz kommen. Ich hatte schonmal erwähnt, dass meine Mutter doch einen ganz tollen Geschmack hat, was Strickware angeht. Daher habe ich mir diesen Pulli ausgeliehen, als ich mit Dzelja Fotos machen war. Die alte Tommy Hilfiger Shorts hatte ich aus meinen Ecken des Kleiderschrankes herausgekramt, um der Kälte zu trotzen. Ich werde mich trotzdem wieder auf die Suche nach ein paar schönen, aber preiswerten Stücken für meinen Kleiderschrank begeben, um mich auf den Winter vorzubereiten. Und wir haben natürlich Glück gehabt, weil: wie ihr seht, hat die Sonne ganz toll geschienen. Wobei ich sagen muss, dass „Glück“ relativ ist… denn wir hatten eigentlich geplant zu 5. im Palmengarten Fotos zu machen. Am Ende waren wir zu dritt und haben es nicht zum Palmengarten geschafft, weil die Straßen durch Absperrungen – wegen eines Marathons – blockiert worden sind. Nachdem wir also irgendwie schon über 1,5 Stunden in der Innenstadt rumgegurkt sind, sind wir einfach auf die Suche nach einem Parkplatz gegangen und sind ausgestiegen, um Fotos zu machen. Auch auf dem Rückweg haben wir noch eine schöne Stelle gefunden – mit der Frankfurter Skyline im Rücken, fühlt man sich eigentlich auch ganz gut – war zumindest mein Gefühl dabei. Übrigens lohnt es sich wirklich für ein paar Outfitfotos einen mobilen Reflektor mitzunehmen – ich kann es nämlich überhaupt nicht abhaben, wenn man auf dem Foto, zur Hälfte nur aus Schatten besteht. Die kleine Investition vor ein paar Jahren hat sich schon gelohnt – auch wenn ich den Reflektor jetzt vielleicht nur 4-5x benutzt habe. Wer keine Lust hat sich einen zu kaufen, der könnte auch diese Aluplanen verwenden, mit denen man die Frontscheibe eines Autos abdeckt. Die reflektieren auch ganz gut =).
DSC_0149 DSC_0156  DSC_0236

4 thoughts on “*Free & Easy

  1. Ich traue mich nie an Shorts, irgendwie finde ich, dass ich die Figur dafür nicht habe bzw nicht die Beine. Mein Freund sagt zwar, dass das Quatsch ist… aber wenn man sich selbst unwohl fühlt, bringt’s ja auch nichts!! Finde sie aber an für sich ganz hübsch.

  2. hübsch!
    ich glaub, ich sollte mir auch mal ein paar dunkler shorts zulegen. hab bis jetzt nur so helle bis mittelblaue. dunkel sieht gleich viel… schicker aus, irgendwie.

  3. Der Pulli von deiner Mama ist mega schön! Du hast das auch richtig schön kombiniert.
    Ich denke, ich werd mir auch bald mal eine neue Jeans-Shorts besorgen, ist ein Must-Have im Sommer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

css.php