Für den Dichter ist die Perle eine Träne des Meeres

IMG_1494
Das ist doch mal eine schöne, wenngleich auch traurig-angehauchte Bezeichnung für Schmuck, oder? Perlen sind für Omis? Pah – überhaupt nicht wahr. Ich trage, seit ich 15 bin schon gerne Perlenoptik. Damals waren es nur die Plastik-Imitationen, die ich günstig auf dem Flohmarkt erworben habe und stolzen Hauptes mit meinen 3-4 verschiedenenfarbigen Perlenketten herumgelaufen bin. Ich habe mich damit niemals altbacken gefühlt. Umso mehr habe ich mich gefreut, als ich mir diese Perlenohrringe aussuchen durfte.
IMG_1519

Letztes Frühjahr war ich in Vietnam – unter anderem auch in Halong. Manche bezeichnen Halong als die Perle Vietnams. So gesehen nicht falsch – aber ich würde doch mal behaupten, dass Vietnam mehr als eine Perle zu  bieten hat. Nichts desto trotz ist Halong für seine Perlenzucht und den wunderschönen Schmuck bekannt. Wir waren dementsprechend bei einem Juwelier, der uns gleich einiges über Perlen erklärt hat. Leider konnte ich davon nicht alles aufnehmen und mitnehmen, weil es komplett auf vietnamesisch war und ich den Norddialekt (eigentlich ist Nordvietnamesisch ja Hochvietnamesisch und gar keine Dialekt… *hust* xD). Was ich aber gelernt habe ist, wie man erkennt, dass man da echt Perlen in der Hand hat und keine Fälschungen aus Plastik.

  1. Perlen sind Naturprodukte – sie sind niemals perfekt rund. Mehr oval – und vor allem unterscheiden sich die Perlen voneinander.
  2. Wenn man die Perlen aneinander reibt und es ganz „glatt“ geht, dann sind sie wahrscheinlich nicht echt, sondern sind Plastikimitate. Ein „Khrrr“ beim aneinanderreiben sollte schon drin sein. Außerdem kann man ggf. auch sehen, ob die obere Farbschicht sich bei Fälschungen von der Perle ablösen.
  3. Wer einen Spiegel opfern kann & möchte, kann die Perle nehmen und fest am Spiegelglas runterratschen. Wenn der Spiegel einen Kratzer bekommt, ist die Perle echt. Fand ich übrigens ganz lustig – da stand die Dame und hat uns vorgeführt, wie man einen hübschen Schminkspiegel mit Schmuck zerstören kann. Na – hauptsache die Echtheit ist bewiesen.

IMG_1546

2 thoughts on “Für den Dichter ist die Perle eine Träne des Meeres

  1. Sehr hübsch! Ich trage auch gerne Perlenohrringe oder Armbänder, wo Perlen verarbeitet sind. Finde das auch überhaupt nicht Oma!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

css.php