Hochzeitsupdate: Standesamtliche Hochzeit

Wir haben uns entschieden die standesamtliche Trauung ganz klein zu gestalten und im engsten Kreis (Eltern und Trauzeugen) zu heiraten und danach gemeinsam schön Mittag essen zu gehen. Eine größere Feier mit einer freien Trauung und Abendveranstaltung wollen wir erst im nächsten Jahr nachholen. Dies hat eigentlich ganz pragmatische Gründe. In meiner Verwandtschaft heiratet jemand am gleichen Tag und es wäre schade, wenn meine ganze Familie schon occupied ist – und ich wünsche mir Pfingstrosen, die es an unserer standesamtlichen Trauung einfach nicht mehr geben wird. Achso – und wir haben keine Lust uns zu hetzen noch für dieses Jahr eine Hochzeitsfeier aus dem Boden zu stampfen. Ich muss ehrlich sagen, dass es mich schon fast wundert, wieso die ganze Hochzeitsplanung derzeit so einfach abläuft. Bisher gab es keinerlei Drama. Da wir die  standesamtliche Hochzeit wirklich ganz, ganz klein und unkompliziert halten, gibt es einfach nicht so viel zu tun.

  • Wir waren im Februar beim Standesamt, haben uns unseren Wunschtermin gekrallt. Die Standesbeamtin war super freundlich und entspannt, hat uns alles erklärt und uns ein Handout in die Hand gedrückt, auf dem alle weiteren wichtigen Anhaltspunkte auch nochmal draufstehen. Wir haben die Kontaktdaten der Standesbeamtin bekommen, die uns traut.
  • Mein Hochzeitskleid und die Schuhe für die standesamtliche Trauung habe ich seit März hier hängen.
  • Wir müssen noch ein Restaurant aussuchen, in dem wir danach essen gehen.
  • Unsere Einladungen müssen noch rausgeschickt werden!
  • Wir müssen noch Eheringe aussuchen und ordern – aber da die ohnehin ganz, ganz schlicht werden, wird das auch recht schnell gehen.
  • Wir müssen noch unsere Miniflitterwochen buchen. Miniflitterwochen deshalb, weil es für die standesamtliche Hochzeit eine ganz kurze Entspannungsreise sein soll. Einfach irgendwohin in Europa, ein paar Tage am Strand rumliegen und ein bisschen braten. Wir wollen nämlich schon 6 Tage nach der Hochzeit schon wieder zurück sein, damit wir nicht den 30. Geburtstag von einem gemeinsamen Freund verpassen :D.

Naja, das war es soweit an Hochzeitsvorbereitungen. Die Hochzeit rückt näher und ich freue mich schon sehr.

One thought on “Hochzeitsupdate: Standesamtliche Hochzeit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

css.php