Kind, frierst du denn nicht?

Meine Mama ist eine fürsorgliche, liebe Frau. Sie kümmerte sich immer gut um meine Schwester und mich und wird sich immer um uns kümmern. Auch wenn meine Schwester und ich schon ausgezogen sind, Jobs haben, irgendwann heiraten und dann selbst Kinder bekommen – wir bleiben trotzdem die Kinder. Konkret bedeutet dies: Kind, hast du auch genug gegessen? Kind, hast du dich auch warm genug angezogen? Kind…frierst du denn nicht? Ist das bei euch auch so? We will always stay their babies.

Die Jacke habe ich mal von meiner Schwester bekommen.
Die Jacke habe ich mal von meiner Schwester bekommen.

Seit ich ausgezogen bin, ist es auch so, dass meine Mama (und manchmal auch meine Schwester) mich mit leckerem Essen versorgen. Teigtaschen, Fleischbällchen und Pomelo sind nur ein kleiner Teil von Dingen, die ich zugesteckt bekomme, wenn ich mal zu Hause bin. Hach – ich bin wirklich sehr, sehr, sehr, sehr dankbar dafür x] They feed me, so that I don’t die. Auch wenn ich mich zu Hause dann mit jemandem um die Teigtaschen kloppen muss, weil die so unverschämt gut sind! Ich muss mich auf jeden Fall mal revanchieren und auch was leckeres mitbringen ^-^.

Die Jacke habe ich von meiner Mama bekommen.
Die Jacke habe ich von meiner Mama bekommen.

Auf jeden Fall ist das irgendwie mit Wintermänteln und Jacken auch so eine Sache. Ich habe mir mal meinen „Bestand“ angeschaut und festgestellt, dass ich doch tatsächlich keine Einzige Jacke selbst gekauft habe o_O‘ Meine Mama denkt, dass ich arme Sau in meinen Sachen erfriere. Es gab eine Zeit, wo ich noch in die Kleidung meiner Schwester gepasst habe und immer, wenn sie bei sich ausgemistet hat, dann habe ich Dinge abbekommen. Mittlerweile klappt das nur noch bei Mänteln, die ihr zu groß sind! Deswegen habe ich glaube ich 3 oder 4 Mäntel im Schrank hängen, die mal ihr gehörten. Und genau deswegen habe ich es nie für nötig gehalten mir einen neuen Mantel zu kaufen – hab ja schließlich genug. Und Mami denkt aber oft, dass ich was neues brauche, weil ich sonst nur in Lumpen rumlaufe und friere xD. Deswegen kram ich jetzt alle meine Mäntel mal raus und liefere den Fotobeweis dafür ab, dass ich doch einiges an warmen Mänteln in meinem Repertoire habe!

Geburtstagsgeschenk von meiner Schwester.
Geburtstagsgeschenk von meiner Schwester.

4 thoughts on “Kind, frierst du denn nicht?

  1. Haha, ja, das sagst Du was – man bleibt eben sein Leben lang ein zu umsorgendes Kind ;-))

    Suche derzeit auch noch nach so einem ähnlichen Mantel wie auf Deinem ersten Bild…mal sehen, ob ich fündig werde. Schwarz steht mir leider nicht, Grau meistens auch nicht so … ist schwierig!

  2. Der erste schwarze Mantel gefällt mir mega gut, im tiefsten Winter würde ich aber damit erfrieren. Um wirklich warm zu haben müsste ich wohl in meine Daunenjacke gepackt nach draußen gehen :3 Haha deine Mutter ist ja niedlich, ob sie mir nicht auch einmal ein paar Teigtaschen schicken möchte? 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

css.php