Mein Leseverhalten bei Blogs

In letzter Zeit ist es mir aufgefallen, dass sich mein Leseverhalten, was Blogs angeht ziemlich geändert hat. Früher war ich doch relativ bildlastig unterwegs und habe mir eigentlich fast nur die Fotos der Blogs angeschaut und ein den Text halbherzig überflogen. Mittlerweile lese ich Blogs aufmerksamer. Ich lese einige, wenige Blogs regelmäßig und die meisten davon schreiben sehr lange Texte. Solche, die man als „erstmaliger Leser“ vielleicht als abschreckend empfinden würde. Ich persönlich finde aber gerade diese Inhalte interessant – besonders dann, wenn es eben persönliche Einblicke meiner Lieblingsbloggerinnen sind. Ich kann wenig mit Blogs anfangen, die nur ein paar Outfitbilder und sehr wenig Text beisteuern – das bedeutet nicht, dass ich diese Bloggerinnen nicht auch verfolge, nur eben nicht im Rahmen meines Blogkonsums. Bloggerinnen, die wenig Text generieren verfolge ich tendenziell eher über Instagram, Facebook oder Snapchat. In letzter Zeit lese ich am Liebsten Tagebucheinträge oder auch Reiseberichte. Wie sich doch die Interessen wandeln können, oder? Was ich auch interessant finde sind Posts über Studium und Karriere – wenn jemand mal so aus dem Nähkästchen plaudert und einem einen Einblick gewährt.

Was sind so eure liebsten Themen? 🙂

Pünktchenrock und Chucks Outfit (1) Pünktchenrock und Chucks Outfit (2) Pünktchenrock und Chucks Outfit (3) Pünktchenrock und Chucks Outfit (4)

One thought on “Mein Leseverhalten bei Blogs

  1. Hallo Mici 🙂

    Der Inhalt steht natürlich an erster Stelle. Zwar macht es mehr Spaß, Blogs zu durchstöbern, die auch schön designed sind, aber der Text steht mit Sicherheit an erster Stelle. Dass die Texte weitestgehend frei von Rechtschreib- und Grammatikfehlern sind, ist mir wichtig. Zu sehen, dass sich die jeweiligen Personen Gedanken vor dem Verfassen des Artikels gemacht haben. Denn bei manchen hat man das Gefühl, dass sie einfach irgendetwas posten, nur um etwas veröffentlicht zu haben. Das wirkt für mich wie Spam.

    Ich finde auch die verschiedenen Schreibstile interessant. Besonders gerne mag ich tiefgründige Texte; Texte, die auch mal etwas kritischer sind und die Gedanken eines Bloggers wiedergeben. Das sind dann Texte, die mir persönlich einen Mehrwert geben und sowas lese ich gerne.

    Besonders gerne lese ich Reiseberichte, Themen über Selbstfindung, Persönlichkeitsentwicklung, gesellschaftskritische Themen, aber auch Tutorials. Eigentlich ist da das Pensum sehr breit gefächert. Die Texte können natürlich auch aus einem ganz anderen Bereich kommen, solange sie gut geschrieben sind.

    Allerdings finde ich qualitativ hochwertige Bilder und ein schönes Design auch wichtig. So macht das Lesen einfach mehr Spaß. 🙂

    <3
    Mimi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

css.php