Meine Haare veränderten sich

hukjgkztdz001
Ich bin mit 14 das erste mal beim Frisör gewesen. Vorher gab es immer den obligatorischen Pilzkopfschnitt von Mama. Als ich dann mit 14 meine Haare lang wachsen lassen wollte, musste ich sie immer ausdünnen lassen, weil mein Haar so richtig, richtig dick war. Auf dem Bild oben bin ich 16. Mit kurzen, durchgestuften & ausgedünnten Haaren.

IMG_3205

Dann hab ich sie jahrelang wachsen lassen. Bestimmt 5 Jahre lang. Sie waren richtig lang und sehr dick. Und die Haare waren richtig kaputt unten. Spröde, ekelig splissig, eindach nur noch kaputt und nicht mehr zu retten.

IMG_01022011 kam alles ab – super short und frech. Frisch und gesund. Praktisch und einfach. Ich wollte die Haare dann wieder lang wachsen lassen – nur je länger sie wurden, desto mehr merkte man, dass sie sich verändert haben. Ich hatte früher immer einen Busch auf dem Kopf und musste die Haare ausdünnen lassen, damit ich nicht wie der Struwwelpeter aussah. Dafür waren meine Haare richtig schön griffig, fest und wenn man einen Zopf machte, war der toll zu stylen, weil da soviel Haare waren! Jetzt habe ich wieder lange Haare – die sind übrigens unglaublich schnell gewachsen [Dezember 2011 Bild Oben; Unten= Heute] – Jetzt habe ich aber keine ausgedünnten Haare mehr und trotzdem keinen Busch auf dem Kopf. Meine Haare sind jetzt dünner als früher und auch feiner. Außerdem habe ich bis heute noch kein Spliss, obwohl ich sie mir nicht nachgeschnitten habe [Yuhu!]. Trotzdem sehe ich gerade, dass ich mir wohl mal wieder die Spitzen schneiden lassen sollte. Sieht einfach schöner aus =)

IMG_1161

6 thoughts on “Meine Haare veränderten sich

  1. Hab auch das Gefühl, dass meine Haare früher dicker waren 🙁
    Aber okay, hab auch viel scheiße mit meinen Haaren gemacht xd
    Jetzt bereue ich es aber… ob du wohl genauso dick wären wie als Kind?

  2. *neid* Schööööne Haare 🙂

    Ich habe leider so dünnes und feines Haar, dass Kurzhaarfrisuren bei mir immer noch am besten aussehen. Sehr schade, hätte auch gerne langes Haar, aber wenn man so ultra-dünne Haare hat, die durch nichts in Form zu bringen sind, sieht es einfach nur wie trostlose Nudeln aus…

  3. Das Problem mit den dicken haaren kenn ich nur zu gut 😀 meine Schwester hat sogar einen afro, weil die so dick und lockig sind, haha. Aber mit den richtigen Produkten und Frisör kriegt man das echt gut in den Griff 🙂 cooler Post & deine haare sehen echt gut aus!

    Liebe Grüße 🙂
    Jasmin von nimsajx.blogspot.de

  4. Alter, wie schnell wachsen deine Haare bitte???? Da bin ich wieder richtig neidisch!

    Dass sich meine Haare verändern, merke ich auch. Sie sind ebenfalls feiner als früher und ich habe das Gefühl, weniger lockig. Irgendwann hab ich mal gehört, dass sich die Haarstruktur alle 7 Jahre verändert. Irgendwas scheint da tatsächlich dran zu sein.

  5. Deine Haare sind soooo schöööön *_* Und sie sind echt krass schnell gewachsen! Von so kurz bis Mitte Rücken in nur 2 Jahren! Davon träume ich nur…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

css.php