Monday Me – KW 11 – Goodbye my foodblog

Ich habe momentan unheimlich viel zu tun und komme kaum noch hinterher, aber so langsam ist ein Lichtlein am Horizont zu sehen! Jeden Tag ein bisschen und dann klappt das im Endeffekt auch. Da ich es auch nicht leiden kann, wenn man nur jammert und nichts gegen seine Misére tut, habe ich Nägel mit Köpfen gemacht und mich dazu entschieden meinen Foodblog aufzugeben. Da es wirklich, wirklich schade drum wäre all die Leckereien einfach nur zu löschen, bin ich gerade dabei die Rezepte der letzten 4 Jahre (!) hierher zu übertragen. Die ersten Ergebnisse könnt ihr euch schon in meiner neuen „Food“-Kategorie anschauen. Ich möchte mich zwar weiterhin primär zu einem Reise & Fotografieblog entwickeln, aber was tut man denn sonst so auf Reisen, wenn nicht essen? Es gibt ja viele Blogs, die die Themen Reise & Food miteinander kombinieren, von daher – no worries needed. Wenn ihr in meinem Header oben schaut, könnt ihr auch die „Wichtigkeit“ meiner Themen erahnen. Ich werde regelmäßig über das Reisen und die Fotografie berichten und die anderen Themen nach Lust und Laune nebenher führen.

Travel?: Ich war am Freitag – Sonntag in London! Ihr könnt euch meine Bucket List für London hier durchlesen. Einen ausführlichen Bericht werde ich noch tippen, aber lasst euch gesagt sein: Es war SO anstrengend und ich bin total fertig ins Bett gefallen und hab erst einmal 4 Stunden Mittagsschläfchen gehalten. Vielleicht werde ich ja so langsam alt :D.venedig shooting location (14)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

css.php