Monday Me – KW 53

Auf dem Plan: Nach Weihnachten kommt Silvester – alles klar. Ich hoffe ihr hattet schöne Feiertage und konntet ein bisschen zur Ruhe kommen. Was sind so eure Pläne? Habt ihr eigentlich auch so eine Aversion dagegen, wenn jemand „Sylvester“ schreibt? Es ist einfach falsch!! Außer man spricht über Sylvester Stallone oder den Zeichentrickkater, aber der letzte Tag des Jahres heißt Silvester! Wie dem auch sei – wie sind eure Silvesterpläne? Jedes Jahr wird ja auf’s Neue ein Geschiss darum gemacht, wie man Silvester feiert. Ich persönlich biete ja immer an es auszurichten, aber da wir in einem Kaff wohnen, will halt keiner zu uns kommen :P.

Travel: Jetzt kann ich es ja sagen – ich hab Island gebucht und ich bin schon richtig hibbelig deswegen, weil ich die ganze Zeit die Klappe halten musste. Ich glaub ich hab mich selten auf einen Urlaub so gefreut wie auf Island :D.

Wishlist & New In:
Ich habe die letzte Zeit ein bisschen was geshoppt- man gönnt sich ja sonst nichts (zum Produkt kommt ihr, wenn ihr auf das Bild klickt; es handelt sich um Affiliate-Werbelinks)

  • Converse Chucks: Ja – im Grunde genommen sind die mega Basic, aber ich hatte noch nie richtige Chucks. Ich hab früher zwar mal ein paar Fakes gehabt, habe aber dann immer nur Vans gekauft. Ich mag diese tiefgeschnittenen Chucks ganz gerne, während ich die hochgeschnittenen überhaupt nicht schön finde.
  • Schwarze Jogginghose: Die meisten Jogginghosen, die ich besitze führen dazu, dass ich so aussehe, als ob ich mich tagelang nicht gewaschen habe. Auch wenn die eigentlich frisch aus der Wäsche kommen und voll gemütlich sind. Daher hab ich mir mal eine Neue geholt, die halbwegs gut aussieht. Außerdem sieht die mit Lederjacke und Stiefeln ganz cool aus.
  • Schwarze Pumps: Die hatte ich glaube ich schonmal gepostet – die hab ich beim Black Friday geschossen und seitdem trage ich sie fast jeden Tag im Büro. Nach 3 Wochen lautet mein Fazit: Sehr bequem! Allerdings hat sich schon so ein Dekoteil am Absatz abgelöst, was ich ziemlich schade fand, weil ich die Dinger eigentlich nur im Büro – also recht schonend – trage.
  • Schwarzer Body: Den Body habe ich eigentlich schon etwas länger, aber noch nie getragen, weil er mir nicht soooo gut passt. Ich hab ihn primär eigentlich für jemand anderes gekauft… damit die Person ihn anziehen kann und ich sie darin fotografieren kann.

Thoughts: Kennt ihr das, wenn jemand so freundlich zu euch ist, dass ihr euch irgendwie verarscht fühlt, weil ihr es nicht gewohnt seid? Diese Überschwenglichkeit, die für jemand anderen wahrscheinlich normal ist, von der man selbst aber irritiert ist, weil man irgendwie durch „den Rest“ schon so abgestumpft ist?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

css.php