OOTD: Dressdown your cocktail dress

FOLLOW: BLOGLOVIN | FACEBOOK | TWITTER | RSS-FEED

Dieses Kleid habe ich geschenkt bekommen und ich trage es mittlerweile ganz, ganz oft zur Arbeit. Alleine wäre das Kleid aber viel zu „offenherzig“ und Rückenausschnitt hat es auch. Aber es wäre viel zu schade, wenn es dauernd nur im Schrank rumhängen würde. Also such ich mir immer irgendeine simple Bluse raus und trag die drunter. Vielleicht noch eine süße Kette und dann passt das ganze. So ist man dann doch nicht ganz so nackig, aber chic ist es trotzdem! Ein paar schlichte schwarze Heels dazu und fertig.


  • Bluse: H&M
  • Kleid: ASOS
  • Schuhe: Guess

7 thoughts on “OOTD: Dressdown your cocktail dress

  1. aw welch ein hübsches kleid (:

    jaja, also ich hatte vor 2 monaten auch noch rote haare so ist das nicht 😀 also meine naturfarbe ist auch so dunkelst blond 😀 ich muss auch immer blondieren (; trau dich!

  2. Kennst du die Brause noch nicht? Habe sie schon so oft auf Plakaten in der Stadt gesehen 🙂 Aber ich hätte sie mir ehrlich gesagt nicht gekauft 😀 Zum Glück hat mein Papa sie mal zum Probieren mit nach Hause gebracht.

    Haha okay, verständlich. Man ist eben doch nicht anonym im WWW. Im Nachhinein kann ich da nicht mehr an der Aktion teilnehmen oder?^^
    Aber eigentlich sollten viel mehr in Blogs drüber schreiben. Man muss ja keine Details onlinestellen sondern einfach grob was man als XY lernt, können muss,…

  3. Ach das ist doch ganz normal 😉 Aber gut ist es, wenn man auch mal was neues ausprobiert 🙂

    Vielleicht werde ich auch mal so eine Aktion starten & kann ja auf deine vorherige Aktion aufmerksam machen 🙂 Aber du hast einige Leser mehr als ich^^ Da kommt bei dir bestimmt mehr raus als bei mir.

  4. das ist voll die gute idee!! O_O und es sieht echt supi aus. dressdown, den ausdruck kannte ich gar nicht xD passt aber 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

css.php