Ich habe bisher noch nie Podcasts gehört, aber alleine zu Hause bin, dann habe ich gerne ein „Hintergrundgeräusch“ nebenher laufen. Normalerweise hatte ich dann immer irgendeine Serie offen, aber die hat mich visuell dann so abgelenkt, dass ich nicht so richtig in die Pötte gekommen bin. Irgendwann habe ich dann angefangen Hörspiele zu hören, aber die erfordern auch eine gewisse Aufmerksamkeit, sodass ich dann im Endeffekt bei Podcasts gelandet bin. Im Folgenden habe ich euch mal ein paar Podcasts zusammengesucht, die ich sehr gerne höre und die ich sehr unterhaltsam finde. Die sind mit Sicherheit keine Geheimtipps, denn die Leute haben auch ohne mich ohnehin schon eine ziemlich große Hörerschaft. Trotzdem wollte ich die Podcasts einfach mal erwähnen!

Meine Lieblingspodcasts

Alle Wege führen nach Ruhm – Joko Winterscheidt und Paul Ripke: Ich hab mir als allererstes den AWFNR Podcast von Paul Ripke und Joko Winterscheidt angehört. Na klar hab ich mir gleich alle 8 Folgen auf einmal reingezogen. Jetzt bin ich also hier reingerutscht und suchte Podcasts – das fühlt sich an wie eine Erleuchtung. Was hab ich eigentlich im Flugzeug gemacht, bevor ich Podcasts gehört habe? Joko und Paul rufen sich jeden Montag an und schwätzen einfach über ihre Woche, erzählen ein paar Anekdoten und sind insgesamt ironisch, ganz witzig und unterhaltsam.

Herrengedeck – Julia und Ariana: Ich habe mich durch die I-Tunes Charts durchgeklickt und in die ersten Podcastfolgen immer mal reingehört. Als ich dann bei den zwei Berlinerinnen reingehört hab, bin ich nicht mehr davon weggekommen, weil die zwei Frauen echt witzig sind. Sarkasmus, Alkohol, witzige Geschichten mit wahnsinnigen Schweineüberleitungen. Eloquenz und viel Quatsch – da hört man doch echt gerne zu!

TEDxTalks: Bisher kannte ich nur die TED-Videos auf Youtube und fand diese Vortragsreihen schon immer unheimlich beeindruckend. Interessante Menschen, die einfach etwas auf ihrem Feld zu sagen haben – von denen man lernen kann. Menschen, die mit ihrer Arbeit die Welt verändern wollen und etwas wirklich großes zur Weltgeschichte beitragen wolle. Ich habe mich dementsprechend richtig gefreut, als ich gesehen habe, dass es eine Podcastserie gibt. Die erste Folge war sofort ansprechend! Im Übrigen gibt es hier wirklich sehr viel Material und es wird die ganze Zeit weiterproduziert!). Der Podcast ist auch ein guter Weg ein bisschen an seiner Allgemeinbildung zu schrauben. Dinge zu hören mit denen man sich noch niemals beschäftigt hat und einfach mal die Perspektiven anderer Menschen auf sich wirken zu lassen.

Meine Lieblingspodcasts

Könnt ihr mir noch andere Podcasts empfehlen? Allerdings würden mich Themen wie Psychologie oder Naturwissenschaften total interessieren! 🙂 Andere Comedy-Podcasts sind aber auch jederzeit willkommen!