Rezept: Antipasti Tomate selber machen

Das ist so easy! Und wisst ihr was – ich find es immer schade, wenn beim Grillen lauter fertig gewürztes Billig-Fleisch verwendet wird und das so schrecklich schmeckt, dass man es in Ketchup versenken muss. Deswegen gibt es bei mir grundsätzlich nichts Fertiges – und so gab es beim letzten Grillen auch kein Ketchup 😛 (ok, das war nicht mutwillig – ich hab’s einfach vergessen). Stattdessen habe ich reichlich Tomaten eingelegt und die waren am Ende auch alle weg!

Also: Man braucht kein Ketchup! 😀

Zutaten:
– 1,5 KG Kirschtomaten
– 1 L Öl
– 1 Knoblauchknolle
– 2 Deckel Essigessenz von Surig (Affiliatelink)
– 1 gehäufter TL Zucker

Ein Vorwort zur Essigessenz – ich hab die verwendet, weil ich keinen normalen Essig mehr da hatte, deswegen müsst ihr das selbst abschmecken. Es kommt auch auf euren Geschmack an, wieviel Essig ihr verwendet. Und ich hab den Essig auch nicht richtig abgemessen, sondern nur zwei mal den Deckel von der Essigflasche aufgefüllt und das dazugegeben. Am besten schmeckt dieses Gericht meiner Meinung nach mit dunklem Balsamicoessig.

1. Tomaten waschenund abtrocknen.
2. Knoblauch schälen.
3. Öl in den Topf geben und langsam erhitzen.
4. Tomaten und Knoblauch in das Öl geben und bei mittlerer Hitze langsam garen lassen.
5. Wenn die Tomaten aufplatzen und der Knoblauch weich ist, den Zucker und Essig hinzugeben und umrühren.
6. 5-10 Tomaten mit der Gabel zerdrücken, damit das Öl eine rötliche Farbe bekommt.

Fertig! :] Wenig Aufwand, viel lecker! 🙂
antipasti_tomate-1antipasti_tomate-2antipasti_tomate-3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

css.php