Rezept: Blaubeerschokomuffins selber backen

Ich backe ja wirklich sehr selten, weil ich in dem Bereich nicht allzu talentiert bin, allerdings überkommt mich dann doch noch mal die Lust und ich rühre eine Teig an! =) Letztens haben wir richtig dicke Blaubeeren gekauft und deswegen hatte ich Lust Blaubeermuffins zu backen. Mein Freund hat sich noch Chocolate Chunks dazu gewünscht und den Wunsch hab ich ihm erfüllt :D.

Zutaten für 12 Muffins (ich habe eine 4*3 Backform! 🙂

100 g Butter oder Margarine
3 Eier
150 g Zucker
200 ml Milch
330 g Mehl
1 TL Backpulver
1/2 TL Salz
120 g Heidelbeeren
120 g Chocolate Chunks

1.) Butter oder Margarine auf einem Wasserbad schmelzen. Die Eier schlagen und den Zucker dazugeben und schaumig schlagen. Das zerlassene Fett und die Milch hinzugeben.
2.) Den Backofen auf 180°C vorheizen. Mehl, Backpulver und Salz vermengen. Die Mehlmischung zur Eiermasse hinzugeben und verrühren.

3.) Den Teig in die gebutterte Form geben. Ich schmeiße die Blaubeeren und Schokoladenstückchen dann in die einzelnen Muffins rein – das macht immer so ein lustiges *Plopp*-Geräusch 🙂 Danach drücke ich sowohl Schoko, als auch die Blaubeeren in den Teig rein und rühre nochmal kurz mit einer Gabel durch.

4.) Im vorgeheizten Ofen (Umluft 180°C, Gas 3-4) etwa 20-25 Minuten backen, bis die Muffins oben aufreißen. Danach lasse ich die Muffins noch 3 Minuten im Ofen ruhen.

Weitere Backrezepte findet ihr hier:

blaubeermuffins mit schoko (4)blaubeermuffins mit schoko (3)blaubeermuffins mit schoko (2)blaubeermuffins mit schoko (1)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

css.php