Rezept: Gebratene Udonnudeln selber machen

Ich muss zugeben, dass das hier eher schnell improvisiert war, aber wirklich unheimlich gut! 🙂 Und vor allem auch noch schnell, einfach und günstig! Ich persönlich habe das Gericht allerdings nur als Vorspeise serviert. Wer sie also zur Hauptspeise essen möchte, sollte die Zutaten verdoppeln.

Zutaten Zwei Personen

• 200g Udonnudeln
• 1 Paprika
• 100 grüne Brechbohnen
• Pfeffer & Sojasoße

Die Udonnudeln in gesalzenes, kochendes Wasser geben. Diese brauchen etwa 3 Minuten. Während dem Kochen die Paprika schneiden und die Bohnen waschen und in eine Pfanne mit etwas Öl zum anbraten geben. Wenn die Nudeln fertig sind – erst abgießen und dann direkt in die Pfanne geben und mit dem Gemüse vermischen. Etwa 2 EL Sojasoße hinzugeben und mit Pfeffer würzen. Die Nudeln nehmen die Farbe der Sojasoße an und sehen dann richtig glänzend aus. Zusammen mit dem knackigen Gemüse ein super quickfood! Ein weiteres Rezept mit Bohnen könnt ihr hier finden.
Wenn euch das Rezept gefallen hat, dann probiert es aus, schießt ein Bild und postet es auf meiner Facebookseite.

Gebratene Udonnudeln (1)

Gebratene Udonnudeln (2)

One thought on “Rezept: Gebratene Udonnudeln selber machen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

css.php