Rezept: Gefülltes Fladenbrot selber machen

Das gefüllte Fladenbrot – andere essen einen Döner für 3 Euro und wir befüllen unser Fladenbrot zu Hause selbst. Geht ganz einfach und schnell!

Zutaten Zwei Personen

• Ein Fladenbrot
• 300g Hüftsteak
• 3-4 Salatblätter
• Eine Tomate
• Ein Päckchen Cheddarscheibenkäse
• 1/2 Avocado
• 2 EL Quark
• Salz & Pfeffer
• Ein TL Senf
• Ein TL Honig
• Ein Tl Essig
• Ein TL Zitronensaft

Das Fladenbrot halbieren, jeweils einen Schlitz einschneiden und in einen Ofen bei 180 Grad kross backen lassen. Währenddessen das Hüftsteak auf beiden Seiten etwa 3 Minuten scharf anbraten und dann in Scheiben schneiden. Den Salat waschen und in Streifen schneiden. die Tomate ebenso. Ein viertel der Avocado in Scheiben schneiden und die andere Hälfte mit einer Gabel zerdrücken und mit Quark, Salz, Pfeffer, Senf, Honig, Essig und Zitronensaft vermischen. Den Ofen abschalten, das Fladenbrot mit dem Käse befüllen und bei der Resthitze im Ofen schmelzen lassen. Danach das Fladenbrot mit den restlichen Zutaten und reichlich Soße befüllen und genießen! Wenn euch das Rezept gefallen hat, dann probiert es aus, schießt ein Bild und postet es auf meiner Facebookseite. Alternativ könnt ihr auch ein Steak and Cheddar Sandwich befüllen – das Rezept dazu findet ihr hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

css.php