Rezept: Hirsepfanne mit Gemüse selber machen

Kartoffeln, Reis, Brot und Nudeln – Kohlenhydrate ohne Ende! So sieht’s auf vielen Speiseplänen aus oder zumindest bei uns, wenn es denn mal Kohlenhydrate gibt. Um den eigenen Horizont zu erweitern, habe ich mich mit einigen für mich fremden, neuen Produkten eingedeckt. Ein Paket Hirse ist damit auch in den Einkaufskorb gelandet. Da ich noch ein wenig Gemüse da hatte und gerade Schildampfer geerntet habe und daraus eine leckere Joghurtsoße zubereitet habe und die super zu einer Hirsepfanne passt, lag dieses Rezept hier nah :).

2 Portionen:

– 100g Hirse
– 200ml Brühe
– 1 Knoblauchzehe
– 1 rote Zwiebel
– halbe Gurke
– 2 Karotten
– Öl
– Salz Pfeffer

Karotten und Zwiebel klein schneiden und in einem Topf mit Öl andünsten. Den Knoblauch durch die Presse drücken und ebenfalls anbraten. Dann die Hirse hinzugeben und durchrühren. Alles mit der Brühe aufgießen. Wer die Hirsepfanne vegan halten will kann Gemüsebrühe verwenden :). Geflügel – oder Rinderfonds schmecken bestimmt auch dazu. Wenn ihr keine Brühe habt, wird Wasser auch reichen, dann sollte aber mehr gewürzt werden. Die Hirse dann 5 Minuten einkochen und den Herd ausmachen und alles noch 10 Minuten quellen lassen. Am Ende noch die Gurke schneiden und hinzugeben – ich finde das bringt nochmal Frische in das Gericht. Salzen und Pfeffern nach Gusto.

Gut eignet sich für eine Hirsepfanne noch Rettich, Zucchini, Brokkoli, Blumenkohl, Hühnchen, …
hirsepfanne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

css.php