Rezept: Hummerpasta selber machen

Ich habe das Glück, dass meine Schwester mir einen Hummer aus dem Frankreichurlaub mitgebracht hat. Die Scheren hab ich einfach so gegessen, aus den Schalen habe ich einen wunderbaren Hummerfond gekocht und aus dem Schwanz machte ich ein leckeres Pastagericht 🙂

Für 2 Portionen brauchst du:

  • Einen Hummerschwanz
  • ca. 200g Nudeln deiner Wahl
  • 100ml Sahne
  • etwas Tomatenmark
  • Salz
  • eine halbe rote Zwiebel
  • ein Ei
  • 100ml Brühe

Wasser aufsetzen und die Nudeln nach Packungsanleitung kochen. Währenddessen den Hummerschwanz in grobe Stücke schneiden, die Zwiebel in Ringe schneiden und in einer Pfanne mit etwas Öl anbraten. Das Ei in die Pfanne geben und wie Rührei anbraten. Dann die Brühe, Sahne und Tomatenmark hinzugeben und etwas köcheln lassen. Ich habe übrigens Rinderbrühe (Rezept hier) verwendet, die ich vorher gekocht habe. Die fertig gekochten Nudeln abgießen und in die Hummersoße geben und schwenken. Dann nach Gusto salzen und fertig! 🙂 Enjoy!
hummer-pasta-1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

css.php