Rezept: Joghurtsoße mit römischem Schildampfer

Seit wir unsere Kräuterspirale bepflanzt haben, schaue ich jeden Morgen auf dem Weg zur Arbeit nach meinen Kräutern und freue mich, dass Minze und Schildampfer wir verrückt wuchern und bin traurig darüber, dass mein Basilikum darunter leidet und nur langsam Wurzeln schlägt. Da ich meinen Thaibasilikum direkt neben dem Schildampfer gepflanzt habe (ich dachte zu dem Zeitpunkt, dass dazwischen genug Abstand ist) und der unheimlich viel Platz einnimmt, leidet der Basilikum darunter, weil er von der einen Seite von Schildampfer und von der anderen Seite von Minze eingeengt wird. Deswegen habe ich neulich erstmal einen Kahlschlag gemacht und richtig viel Schildampfer geerntet. Ich kannte bis dato Schildampfer nicht mal – wir haben den gekauft, weil mein Freund damit aufwuchs und den eben haben wollte. Schildampfer schmeckt säuerlich und als ich im Internet gesucht habe, was man damit so anstellt, stand da, dass Joghurtsoßen, Kräuterdips, Kräuterbutter wären gute Ideen. Da ich Hirse gekauft hatte, hat sich eine Hirsepfanne mit Joghurtsoße gut angeboten.

Zutaten für Joghurtsoße:
– 500g Joghurt
– Salz
– 2xKnoblauch
– Pfeffer
– Schildampfer

Das ist eigentlich gar kein richtiges Rezept 😀 Knoblauch pressen, Schildampfer hacken, alles mischen und abschmecken xD. Ein Satz – kriegt ihr hin, oder? 🙂 Die Soße hat sich im Kühlschrank noch bis zum 5. Tag gut gehalten – da wir sie aber danach eh aufgebraucht haben, kann es sein, dass Sie noch länger gut geblieben wäre. Die Joghurtsoße könnt ihr sehr gut mit einer Hirsepfanne servieren.
römischer schildampfer joghurtsoße (1)

römischer schildampfer joghurtsoße (2)


Hat dir der Post gefallen? Speicher ihn die auf Pinterest ab:

3 thoughts on “Rezept: Joghurtsoße mit römischem Schildampfer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

css.php