Rezept: Sauerampferpesto selber machen

Ich pflanze ja so einige Kräuter – darunter auch Sauerampfer. Der wuchert bei uns wie Unkraut und das so schnell, dass ich nicht wirklich wusste, was ich damit anstellen soll. Zum einen, weil die Rezepte, die ich kannte (z.B. Joghurtsoße oder Suppe) immer nur ein bisschen von den Kräutern bedürfen. Ich wollte etwas, um große Mengen des Sauerampfer zu verarbeiten. Pesto kenne ich bisher nur von anderen Kräutern – von Basilikum, von Bärlauch, aber wieso sollte das nicht auch mit Sauerampfer funktionieren? Also hab ich es einfach mal damit probiert.

sauerampfer-pesto-1

    Ihr braucht für 3 Gläser (á 250g) :

  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 TL Salz
  • 300g frischen Sauerampfer
  • 100g Parmesan-Käse
  • 100g Pinienkerne
  • 300 Milliliter gutes Öl

Den Sauerampfer waschen und gut abtropfen lassen. Währenddessen die Pinienkerne anrösten. Danach alles gemeinsam pürieren und am Ende nochmal nach Gusto abschmecken :D. Übrigens habe ich 250ml Olivenöl mit 50ml Trüffelöl gemischt, um dem ganzen etwas Pepp zu geben. Enjoy!

2 thoughts on “Rezept: Sauerampferpesto selber machen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

css.php