Rezept: Wraps mit Huhn und Gemüse

Also, diese Wraps waren richtig lecker und vor allem schnell und einfach zuzubereiten. Ich hatte insgesamt zuviel von der Füllung, weswegen aus den Resten einfach noch ein Salat geworden ist. Klar könnte man auch die Mengen einfach verringern, allerdings war nunmal 400g Hühnchen in der Verpackung und die mussten aufgebraucht werden.

Zutaten Vier Wraps

• 4 Weizentortillas
• 400gramm Hühnerbrust
• 4 große Champignons
• eine halbe Paprika
• eine viertel Gurke
• 6-7 Blätter Eisbergsalat
• 100g Emmentaler Käse
• 4 EL Schmand
• 1 TL Honig
• Salz und Pfeffer
• Kokosöl

Die Hühnerbrust mundgerechte Stücke schneiden. Paprika, Gurke und den Salat relativ klein schneiden und die Champignons in Schreiben schneiden. Die Wraps in einen vorgewärmten Ofen legen, damit man Sie leichter rollen kann. Es reicht dabei eine relativ niedrige Hitze 50-100°C. In einer Pfanne etwas Kokosöl erhitzen und die Hühnerbrust darin anbraten bis Sie durch ist. Man kann auch normales Öl benutzen, allerdings hat Kokosöl einen tollen Geschmack und passt prima zu den Wraps. Die Hühnerbrust in eine Schale geben und dann die Champignons anbraten. Gleichzeitig kann man den Käse, Schmand und Honig vermischen und salzen und pfeffern. Diese Mischung dann in der Mikrowelle bei etwa 600 Watt schmelzen. Die Mischung ist danach super zum verstreichen auf den Wraps – Ich muss sagen, dass Ich selbst überrascht war, wie gut das funktioniert hat. Nun geht es ans Belegen. Die Tortillas aus dem Ofen nehmen und mit der Käsemischung bestreichen. Danach das Huhn in die Mitte legen und die anderen Zutaten hinzufügen. Einmal rollen und fertig sind die Wraps. Wenn euch das Rezept gefallen hat, dann probiert es aus, schießt ein Bild und postet es auf meiner Facebookseite.

English Version

Not Available. Please write a comment below for english translation.
wrapsmithuhn

wrapsmithuhn2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

css.php