Sechzehn & Siebzehn

Ich hatte nicht vor einen Jahresrückblick zu schreiben. Außerdem ist es ja nun auch eigentlich viel zu spät für so einen Beitrag, aber ich las Mius Jahresrückblick sowie ihre Vorsätze für 2017 und habe dann doch Lust bekommen ein paar Zeilen zu schreiben. . Miu – ich habe jetzt doch Lust bekommen etwas zur Jahreswende zu schreiben!

2016 – LOOKING BACK

Im vergangenen Jahr habe ich mich ganz allein auf mich und meine Wünsche konzentrieren können. Kein teures, kräftezehrendes, berufsbegleitendes Studium mehr, dass mich nach der Arbeit und am Wochenende okkupiert hat. Zeit ist ein Luxus, den ich in diesem Jahr noch mehr zu schätzen gelernt habe. Und obwohl das Studium wegfiel, ist die verfügbare Zeit durch den neuen Job irgendwie doch nicht mehr geworden.

LEARNING FROM OTHERS

Womit ich auch schon zum nächsten Thema komme. In meinem neuen Job habe ich sehr viel gelernt – sowohl inhaltlich, als auch persönlich. Ich habe das Gefühl einen großen Schritt gegangen zu sein und mich fachlich und auch persönlich weiterentwickelt zu haben. Ich bin verhandlungssicherer geworden, selbstbewusster und auch konfliktfreudiger. Ich habe mir ein Ansehen erarbeiten können, auf das ich sehr stolz bin und ich habe gelernt, wie man mit Fehlern umgeht.

TRAVEL TRAVEL TRAVEL

Ich habe versucht so viel zu Reisen wie ich nur konnte. Ich habe andere Reiseblogger kennengelernt, habe Kontakt zu Agenturen und Destinationen knüpfen können. Ich hätte nie erwartet, dass ich da einfach so reinrutschen kann, aber irgendwie ging das dann Schlag auf Schlag. Mein absolutes Highlight ist unser Islandurlaub gewesen, denn so beeindruckt bin ich noch nie gewesen.

HOCHZEITSFOTOS, FREUDE UND LIEBE

Ich habe angefangen als Fotografin tätig zu sein und habe meine ersten Aufträge ausgeführt. Hochzeiten, Firmenevents und neue Erfahrungen, die einfach nur Spaß machen. Schaut doch mal auf meiner Webseite vorbei.

2017 – LOOKING FORWARD

2017 – hält einen großen Wandel für mich bereit – vor dem ich großen Respekt habe, der mich aber gleichzeitig auch anspornt die Momente auszukosten. Ich will so vieles richtig machen, habe so viele Pläne und Ziele für dieses Jahr, an die ich mich nur traue, weil 2016 mich in so vielen Aspekten des Lebens hat reifen lassen.

TAKING MY TIME

Ich habe ja schon angekündigt, dass ich 2017 ein Sabbatical nehme und mir somit die Zeit nehme alles zu machen und nachzuholen, von dem ich denke, dass es mir bisher gefehlt hat. Das bedeutet ich habe 365 Tage Zeit!!!

TAKING PICTURES ALL YEAR LONG
Wie oben erwähnt – ich werde unheimlich viel freie Zeit haben, in denen ich absolut keinen Verpflichtungen wie Uni oder Arbeit nachgehen muss. Ich möchte dieses Jahr „ganz viele“ Fotos machen. Bedeutet, dass ich natürlich regelmäßig Termine machen will, um dann schöne Fotos zu machen. Zudem will ich mir dieses Jahr mein eigenes Fotostudio einrichten. Der Platz dafür ist schon da, ich muss es nur noch renovieren und einrichten. Dann gibt es zukünftig auch ein paar Studiofotos.

VISITING PLACES
Wozu nimmt man ein Sabbatical? Natürlich auch um zu reisen und herumzukommen. Am Liebsten würde ich das ganze Jahr unterwegs sein, aber das wird vermutlich nicht möglich sein, allerdings sehe ich zu, dass ich regelmäßig hier rauskomme, rumkomme und auch ganz viel neuen, tollen Content liefern kann.

VLOGGING
Ich habe bisher ab und zu ja Videos gedreht, aber auch mehr sporadisch, als regelmäßig. Deswegen habe ich mir vorgenommen in diesem Jahr wieder ein wenig zu drehen und auch meine GoPro häufiger zu nutzen, denn sonst liegt die nur in der Ecke rum und wartet darauf, dass wir wieder in den Urlaub fliegen.

LET’S GET MARRIED!
Yes – Ja, so ist es :). Wir haben uns verlobt und der Hochzeitstermin dieses Jahr steht auch bereits fest. Ich freue mich auf diese spannende Reise, die ganze Organisation und das Drumherum. Mal sehen, was kommt :-).

 

Wie ihr seht, steht bei mir in diesem Jahr so Einiges an und ich freue mich, wenn ihr mich dabei begleitet!

One thought on “Sechzehn & Siebzehn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

css.php