Spargel mit veganer Avocadosoße

Zwischen all den Islandposts, muss ich auch für ein bisschen Abwechslung sorgen, denn sonst wird es ja langweilig =) Da Momenten noch Spargelsaison ist und ich nicht wirklich oft dazu gekommen bin welchen zu essen, ist es mal Zeit ein Rezept zusammenzuschreiben, um einen Anstoß zu bekommen Spargel zuzubereiten. Ich persönlich mag grünen, so wie weißen Spargel gleichermaßen. Da ich es immer schon sehr schade fand ein so gesundes Gemüse mit einer dicken und schweren Sauce Hollandaise zu ergänzen, war ich von dieser Version, die ich von meiner Schwiegermutter gelernt habe, begeistert.

Rezept für Spargel mit veganer Avocadosoße

Zutaten für 2 Portionen:

  • 400-500g weißen oder grünen Spargel
  • Eine Zucchini
  • 10 kleine Kartoffeln
  • 2 Avocados
  • halbe Zitrone
  • Salz und Pfeffer
  • 1 kleine Knoblauchzehe

Das hier ist eigentlich gar kein richtiges Rezept, denn es ist so simpel und einfach:

  • Kartoffeln schälen und kochen
  • Bei weißem Spargel schälen und kochen, grünen Spargel in etwas Olivenöl anbraten bis er weich ist.
  • Zucchini durch die Gemüsespirale drehen, um Gemüsenudeln zu machen. Die Nudeln dann ganz kurz andünsten und mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Die Avocado zermatschen, den Saft einer halben Zitrone hinzugeben, den Knoblauch pressen, salzen und pfeffern. Um die Avocadomasse etwas „soßiger“ zu machen, 3-4 Esslöffel Spargelwasser hinzugeben und mischen.
  • Enjoy!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

css.php