That hasn’t happened for the longest time

Das beste, wenn man Fotos macht, sind irgendwie dann doch die Outtakes. Die Zeit, die man miteinander verbringt. Na klar – das Ergebnis ist auch wichtig, aber die Erlebnisse während der Zeit, die man gemeinsam durch Spontanität herzaubert sind die Dinge, die sich in Erinnerungen verwandeln und die wir mit Bildern im Endeffekt verbinden. Die Geschichten, die wir uns erzählen oder die wir selbst kreieren, das Gelächter, dass man durch Unsinn verursacht und die Scheiße, die man baut, über die man sich hinterher kaputtlachen kann.
[quote]That hasn’t happened for the longest time[/quote]
Ich hatte hier ja schon angedeutet, dass es mir ganz stark an etwas gefehlt hat – vor allem in den letzten Monaten. Kein Ausgleich, keine Zeit für Ausgleich – alles, was momentan passiert sauge ich in mir auf. Der Sommer ist die Zeit, die für mich schon immer Erlebnisse bedeutet haben. Festivals, der Sommer, den ich in Berlin gelebt habe, ein Weinchen mit Käse und Wurst am Mainufer genießen, Urlaube, Badesee, nachts durch die Straßen rennen und sich ins Gras schmeißen und bis zum Morgengrauen quatschen.
_MG_0304drtrtIMGL5782
Jetzt ist alles anders als früher – wir fangen nicht um 14 Uhr an zu chillen, nachdem die Hausaufgaben erledigt sind. Wir gehen nicht nach der Vorlesung noch einen heben. Nein – wir können erst Afterworken oder wir warten sehnsüchtig auf’s Wochenende, wir sparen unseren gesamten Enthusiasmus für’s Wochenende auf, um dann zu explodieren uns auf dem Boden rumzurollen und vor dem Regen davonzulaufen, uns unterzustellen und zu kreischen, wie kleine Mädchen, wenn der Blitz sich lautstark entläd. Dann – fuck it – wieso verstecken wir uns vor dem warmen Sommerregen und lassen nicht doch ein paar Tropfen die Haut entlangperlen. Am Wochenende kann man doch auch mal zerzaust aussehen – wen interessiert’s?
IMGL5816IMGL5818IMGL5871
Immer wieder danke für die Fotos an Digital Passion.

2 thoughts on “That hasn’t happened for the longest time

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

css.php