Tofu als Fleischersatz – Die ewige Diskussion

Um es vorweg zu sagen: Ich kritisiere hiermit in keinster Weise die vegetarische/vegane Lebensweise – ich kritisiere hiermit das Missverständnis der westlichen Gesellschaft über ein Produkt, dass als „für Vegetarier“ abgestempelt wird und die somit auftretende Fehlwirkung und Missinterpretation eines Produktes, weil ich denke, dass durch diese Falschinformation viele Menschen Tofu abgeneigt sind und es als „Öko/Veggyzeug“ tituliert wird.

Wie einige schon gemerkt haben dürften – beschäftige ich mich auf meinem Blog am meisten mit Dingen, die ich im Leben aufschnappe und die an mir hängen bleiben. Meistens triggern irgendwelche Aussagen oder Diskussionen in meinem Umfeld die Blogposts – meistens kotze ich mich aus über die Unwissenheit oder Impertinenz mancher Leute – Manchmal möchte ich informativ wirken und ein anderes Mal gibt es nur ein simples Gedankentralala meinerseits. Die Tofudiskussion ist eigentlich eine, die ich ganz gerne führe, weil ich denke, dass sie sowohl interessant, als auch deliziös ist *_* [fancy word alert]. In meinem Umfeld oder generell in Deutschland (vielleicht auch in anderen westlichen Ländern – ich weiß es nicht), wird Tofu als Fleischersatz vermarktet und meiner Meinung nach völlig misskategorisiert.Es gibt Tofuwürstchen, Tofugeschnetzeltes oder Tofusonstirgenwaswassonstausfleischist [samt ganz vielen Ekel-Geschmacksverstärkern] abgepackt im Supermarkt zu kaufen. Tofu wird oft automatisch als Vegetarieressen abgetan. Wenn Tofu so dermaßen als Fleischersatz vermarktet wird, dann ist es doch kein Wunder, wenn überzeugte Fleischesser eine gewisse ablehnende Haltung hegen und Tofu für sich selbst überhaupt nicht entdecken oder akzeptieren wollen. Aber liebe Marketingangestellten aus der Lebensmittelgroßindustrie – Tofu gibt es in x Sorten und Varianten – sei es in der Vorspeise, Haupt- oder Nachspeise. Also kann es ja wohl kaum Fleischersatz sein, wenn es sogar im Nachtisch verarbeitet wird? Ok Tofu ist – wie Fleisch – sehr Eiweißhaltig – ist Käse aber auch und trotzdem wird Käse anders vermarktet.

Ich finde es sehr schade, dass man Tofu zum Fleischersatz benannt hat, wo es doch weitaus mehr wundervolle Tofu-Rezepte gibt, die auch Fleisch mit einbeziehen. Alle, die Tofu noch nicht richtig zubereitet bekommen haben, sagen: „Hey, das hat gar keinen Eigengeschmack“ – Sorry, das ist kein Argument. Pangasiusfilet schmeckt nach nichts und es wird in deutschen Kantinen am meisten verarbeitet, paniert und mit Remoulade vollgeklatscht. Nudeln schmecken ohne Soße auch nach nichts, Reis schmeckt besser, wenn man irgendwas noch dazu isst und niemand würde auf die Idee kommen ein Brot ohne jeglichen Aufstrich zu essen oder einfach so in ein Stück Schweinebauch zu beißen. Natürlich muss man alles würzen – aber da gibt es doch überhaupt kein Problem? Nur um es nochmal deutlich zu machen: Tofu ist KEIN Fleischersatz – er kann als solches fungieren, muss es aber nicht. Tofu KANN Fleischersatz sein, Tofu KANN aber auch eine simple Beilage sein.

Wir essen Tofu zum Beispiel in einer leckeren Hühnersuppe als Einlage, frittiert mit Hackfleischfüllung, geschmort in einer Pfeffersoße samt Lachs, gerollt mit Schweinebauch oder mit ganz viel Gemüse und Hackfleisch gebraten – um nur über die Möglichkeiten der Hauptspeisen samt Fleisch zu sprechen – na klar essen wir Tofu auch vegetarisch, gar keine Frage – zum Beispiel zum Salat mit einem würzigen Dressing oder in einem Veggyeintopf mit Pilzen und anderem Gemüse. Und um allem noch einen Deckel aufzusetzen gibt es Tofu natürlich auch noch in der Süßen Variante: Heißer Seidentofu in Karamell-Ingwersauce oder zerstampft bei der Herstellung von Eis (Runny’s Video).

Deswegen kann ich es nie nachvollziehen, wenn mir jemand mit „Tofu esse ich nicht, weil das ist Fleischersatz“ ankommt – weil diese Aussage einfach grundlegend falsch ist. Tofu ist für alle toll – nicht nur Veggies – also liebe Fleischesser, seid mal bitte offener und probiert ein paar Tofugerichte!

Hier gibt es ein paar Cookingvideos mit Tofugerichten – von herzhaft bis süß!!! Hier , Hier, Hier und Hier. Loose your prejudices pretty please?

14 thoughts on “Tofu als Fleischersatz – Die ewige Diskussion

  1. tofu ist genial. aber kein fleischersatz. tofu gehört zu meiner kultur und wenn vegetarier glauben, sie haben die welt neu erfunden mit tofu, danke. nein.

  2. Schöner Artikel.
    Tofu, das missverstandene Lebensmittel.
    Ich mag ihn ganz gerne, auch wenn man ihn überlicherweise oft sehr langweilig zubereitet vorgestezt bekommt, ist jedenfalls meine bisherige Erfahrung.
    Ich muss mir mal ein interessantes Gericht raussuchen und es selbst probieren, frittiert mit Hack hört sich schon mal sau gut an.

  3. Ich finde es auch schade … wenn ich jemand sage, dass ich Tofu gerne esse, dann schauen sie mich von bemitleidend bis unverständlich an, weil sie finden Tofu schmeckt nach gar nichts.

    Aber einige die damit aufgewachsen sind, dass Tofu eben ein normales Gericht neben vielen ist, die es am Abend zuhause auf den Tisch gibt, der weiß von was ich da spreche.

    Ich liebe frisch gebratenen Tofu. Tofu schmeckt sehr woh nach etwas T-T

    Aber die meisten kategorsieren Fremdes gerne um es sich leichter zu tun. Ist sicher nicht das letzte Mal. Das Gleich gilt für Reis, das einige meinen es ist fad und trocken. Dabei kennen sie nciht den unglaublich leckeren Duftkornreis von Thailand etc. Finde es schade, abere zum Glück ist es nie zu spät jemanden aufzuklären ^-^

  4. ich mochte tofu auch schon bevor ich vegetarier wurde.
    finde summers aussage etwas krass mit „MEINER kultur“
    es gibt sicherlich noch andere asiaten 😀
    bzw auch „modernere/gourmet“ westmenschen die den tofu entdeckt haben, auch als fleischesser.
    weißt du was ich meine?

  5. Tofu ist klasse. ;_; Ich finds auch sehr schade, dass Tofu hier so ein missverstandenes Image hat. Aber ist das nicht bei allen Lebensmitteln irgendwie so? Alles Exotische wird in der westlichen Welt so zubereitet, dass es dem westlichen Gaumen schmeckt und das wird dem Lebensmittel nicht gerecht.
    Ich denk da auch immer an diese Asia Restaurants, die „chinesische“ Gerichte anbieten, wo Chop Suey eigentlich schon fast der Inbegriff für asiatische Kost ist. Da kommen dann Leute, die behaupten total auf asiatisches Essen abzufahren und wenn sie mal RICHTIGES asiatisches Essen bekommen sofort die Nase rümpfen, weil der Geschmack dann doch wieder zu fremd ist…

  6. Oh, da gebe ich dir sowas von Recht! Habe das auch schon so oft angesprochen und damit gleich immer Diskussionen ausgelöst, weil ich „zufällig“ auch noch Vegetarierin bin und deshalb Jeder sofort denkt, ich mag Tofu nur deswegen.

  7. Tofu ist ganz okay. Müsste ich nicht ständig haben, aber schön angebraten mit Gemüse und ordentlich gewürzt ist er lecker. Als Nachtisch kannte ich ihn noch gar nicht muss ich gestehen o.O.

    Stimmt, am Ende hatte Kristen wirklich nur noch das gleiche Gesicht. Aber ich finde sie kann auch total gut Emotionen darstellen. Zumindestens in den Twilight Filmen macht sie das prima, vor allem wenn man die Bücher gelesen hat und weiß was grad in ihr vorgeht. Dafür find ich sie tierisch unfotogen. Da sieht sie wirklich immer gleich aus und man hat das Gefühl sie fühlt sich nicht wohl.

    1. @naomi
      jaaa kalr, also ich erwarte echt nicht, dass man voll drauf abfährt oder so – aber wenn man halt noch nicht verschiedene varianten ausprobiert hat, finde ich, sollte man echt nicht urteilen XD XD XD

  8. Ich find Tofu toll 🙂 Wobei mir der normale Tofu oft zu fad ist .. ich muss den dann immer recht lange marinieren und würzen und braten.

  9. :’D Ich habe anstatt „Falschinformation“ „Fleischinformation“ gelesen XDDDD *schrottlach*

    Ich persönlich kenne mich nicht wahnsinnig mit Tofu aus ^^ und habs auch noch nie richtig zubereitet gegessen. Sollte ich aber wohl mal machen 😉 Im Bild siehts jedenfalls lecka aus ^o^

    Und du hast so recht. Ich finde auch das Nudeln ohne alles nach nichts wirkliches schmecken, ich kenne aber viele Leute die da ganz anderer Meinung sind – und das finde ich komisch Oo denn jedesmal wenn ich eine gekochte Nudel ohne alles esse, schmecke ich nichts wirklich intensives oder einzigartiges.

    1. @ScreamQueen
      ahahah ja, ich find wie gesagt echt nich schlimm, wenn mans nich kennt – solange man halt nich von vornerein urteilt XD ich mein echt – das is n scheiß argument „schmeckt nach nix“ …… alles andere schmeckt ungewürzt ja auch nach nix XD

  10. Aber ist das nicht immer so, Leute haben keine Ahnung aber wollen mitreden können. So haben sie wenigstens ne Meinung, auch wenn kein wirklicher Inhalt drinnen ist xD.
    So weit weg voneinander wohnen wir doch gar nicht und Bayern ist wunderschön xD.
    So, hab dich jetzt mal verlinkt, dann kann ich dich immer stalken *muhaha*.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

css.php