Toly Moly – Appletox Smooth Massage Peeling Cream

Ach mann – was find ich dieses Produkt süß. Sieht gut aus, riecht gut, aber kann es wirklich was? Ich persönlich habe von der Textur her zuerst gedacht, dass es sich um eine Hand- oder Gesichtscreme handelt, bis ich mal ein bisschen nachgelesen habe und bemerkt habe, dass es eine Peeling Creme ist. Entgegen meiner Vorstellung von einem Peeling, was pappt und klebrig ist, ist dieses Produkt hier ziemlich dünnflüssig und angenehm. Wie eine schnell einziehende Gesichtslotion (Daher vermutlich auch der Name Peeling CREME ;D). Der Unterschied zu einer normalen Creme ist, dass das Peeling nach dem Auftrag nach einer kurzen Zeit, in der es trocknet konnte, kleine Brocken oder Krümelchen gebildet hat – das sah dann schon eher nach Peeling aus! Für mich war es so, als ob man sich zuerst eingecremt hat und die Creme sich nach der Pflege quasi zum säubernden Peeling „verwandelt“ hatte – zwei in eins quasi! Auch wenn es normalerweise anders rum läuft: Also erst Reinigung und dann Pflege. Aber nachdem man sich das Gesicht abwäscht, fühlt man sich sehr frisch.

Ich habe das Produkt jetzt 3 Wochen – alle 2 Tage abends verwendet und muss sagen, dass ich es zwar nice-to-have finde, aber nicht behaupten kann, dass sich an meinem Hautbild viel verändert hat. Ich habe eher weniger Probleme mit Hautunreinheiten. Stattdessen ist mir in letzter Zeit aufgefallen, dass meine Haut an den Wangen sehr trocken ist, vor allem wenn ich Blushes oder Bronzer verwendet habe. Da dieses Produkt also nicht nur Reinigung, sondern auch Pflege versprochen hat, habe ich also besonders darauf meinen Fokus gelegt. Meinen Wangen geht’s gut, aber sie würden mal stark behaupten, dass eine stinknormale Hautcreme den gleichen Job auch machen könnte bzw. dass es auch sein kann, dass sich meine Haut einfach erholt hat, weil ich keinen Blush verwendet habe. Ich persönlich finde das Produkt wirklich sehr schön und freue mich auch, es zu besitzen, weil ich mich auch an Produkten erfreue, die schön aussehen und gut riechen. Wenn sie dann auch ihre Aufgaben erfüllen, dann ist ja alles Prima. Nicht zuletzt muss man nochmal erwähnen, dass ein Apfel als Verpackung doch irgendwie ziemlich cool ist. Trotzdem denke ich, dass das Produkt selbst kein Wundermittelchen ist, sondern einfach nur auf Mädchenadern anspringt, weil es „hübsch aussieht und gut riecht“.

IMG_9525

IMG_9526

IMG_9528

Dieses Produkt wurde mir von Royal Wellness zur Verfügung gestellt.

5 thoughts on “Toly Moly – Appletox Smooth Massage Peeling Cream

  1. Ich find’s toll, dass du jetzt auch mehr über Beauty schreibst! xD
    Die Verpackung ist ja wirklich total süüß! Kannst es ja entleeren und dann als Deko od. so verwenden! ^^

    1. hohoho, ich freu mich darüber auch ^_^ ich hab ja bewusst 2012 komplett auf so „kleinkram“ verzichtet, weil ich nicht so viel zeug anhäufen wollte – wegen umzug im september undso 😀 und danach ging alles geld für möbel etc drauf D: und jetzt wo man sich eingelebt ha,t können auch wieder mal die kleinen freuden im leben her ^_^

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

css.php