Was für eine Kamera nutzt du so?

Heute gibt es einen kleinen Einblick in mein Blogging-Equip. Eigentlich weiß Ich nichtmal, ob Ich den ganzen Kram unbedingt als Blog-Equipment bezeichnen würde. Schließlich hätte Ich mir die Utensilien auch so gekauft (Zwecks Uni, Hobby oder einfach so aus Konsumwillen?).

The Phone
Ich habe mir damals das IPhone 4 gekauft – kurz nachdem es auf den Markt kam. Seitdem benutze Ich es und bin recht zufrieden bzw. sehe keinen Grund mir ein neues Handy zu kaufen. Das Einzige, was an so einem Smartphone wirklich nervt, ist die Tatsache, dass die Akkulaufzeit bei mir gerade mal für einen Tag reicht. Andererseits zeigt das ja wohl, dass sich der Kauf gelohnt hat, weil Ich das Handy auch benutze! Meistens für Nachrichten in Whatsapp, ein paar schnelle Notizen oder zur Wegefindung in der Fremde. Am meistbenutzten ist wohl die Kamerafunktion. Auch wenn es sich nur um Schnappschüsse handelt – mal hier ein Straßenschild abfotografiert oder ein interessantes Plakat. Maßgeblich natürlich auch die Instagramnutzung 🙂 Ich glaube, dass dieses Handy mich noch ein Weilchen begleiten wird. Früher hatte Ich meist nach einem Jahr schon keine Lust mehr auf mein altes Handy, jetzt bleibt es erstmal bestehen.

Kamera
Ich benutze die EOS 450D für die meisten der Bilder – wenn Ich zu faul bin, hält meistens die Handykamera her. Allerdings nutze Ich die Kamera zu Hause am meisten. Sei es für Foodbilder oder ab und an mal Outfitbilder. Dazu benutze Ich meistens das EF-S 18-55mm Objektiv. Manchmal wechsel Ich auch auf das EF 55-200mm – allerdings eher für draußen. Ein bisschen am ISO-Wert rumdrehen, bisschen was an der Blende machen und mit den Belichtungszeiten rumspielen. Manchmal klappt es auf den ersten Rutsch, manchmal muss man etwas rumprobieren.

Wenn die Fotos dann Mal geschossen sind, kommen Sie auf den Rechner. Normalerweise nutze Ich meinen Rechner, der mir Marke Eigenbau mit verschiedenen Teilen zusammengebaut wurde – allerdings ist der gerade nicht in Nutzung, weil Ich keinen Schreibtisch habe. Daher verwende Ich stattdessen nur den Laptop zum Bloggen.

Momentan bearbeite Ich meine Bilder nicht mehr so wie früher. Früher habe Ich in Photoshop mal hier, mal da ein bisschen was am Weißabgleich, Kontrast oder sonstiges rumgedreht. Mittlerweile bin Ich diesbzglst. so bequem geworden, dass Ich auch gerne mal zu den praktischen Bildbearbeitungsapps zurückgreife. Konkret benutze Ich ganz gerne das App Snapseed – sowohl für Handy, als auch Laptop oder IPad erhältlich. Man kann im Grunde relativ schnell ein paar Filter drüber laufen lassen und das Bild damit bearbeiten und muss nicht in Photoshop zig Ebenen erstellen. Wer also „auf die Schnelle“ seine Bilder bearbeiten will, sollte sich nach ein paar Apps umschauen – die haben mittlerweile gut was drauf. Fixe Kontrasteinstellungen, Fokussierung etc.

8 thoughts on “Was für eine Kamera nutzt du so?

  1. gleich mal snapseed runterladen und ausprobieren :3 danke mici bin immer auf der suche nach neuen bildbearbeitungsprogrammen fürs iphone

  2. uff, also ich versteh z.b. auch nicht wie man ständig seinen noch so heißgeliebten spiegelreflexklotz in der handtasche spazieren tragen kann x_X *schlepp hoch 10* – zuhause ist er doch am besten aufgehoben – ein hoch auf die tragefaulheit xD
    …außerdem hat ja jetzt eh wieder die langfingersaison angefangen, -.-°

  3. ein richtig interessanter post – ich lese total gern sowas 😉 und danke für den tipp mit der bildbearbeitungsapp!

    alles liebe ? ? ?

  4. ich werd mir auch demnächst nen glalaxy s3 kaufen. *O*
    Und im juli 2013 auch nen canon eos 650D mir holen :DD

  5. „nur den LAPTOP zum Bloggen“
    Danke Mici, dass DU es nicht nötig hast, darauf rumzureiten, dass du ein MACBOOK (Oooh, wow! :P) hast – ist in meiner Welt nämlich genauso ein Laptop wie ein iPod ein MP3-Player ist.

  6. Mittlerweile nutze ich fast nur noch meine Handykamera. Die hat man einfach immer griffbereit.
    Meine Traumkamera wäre allerdings immer noch die Nikon 1…. #träum

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

css.php