Zufallsfrisur mit Wuschellocken

Diese Frisur ist entstanden, als sie eigentlich gar nicht entstehen sollte. Mehr Zufall als Absicht, aber da mir das Ergebnis so gut gefallen hat, wird das wohl andersrum sein. Für die Frisur braucht man zwei große Haarklammern. Erst war ich duschen und hab mir die Haare danach geföhnt. Ohne Schnickschnack. Ich habe mein Deckhaar und den Rest voneinander getrennt und das Haar solange in einer Richtung verdreht bis es sich eingerollt hat. Dann habe ich es mit den Haarklammern befestigt. Sieht nicht schön aus, sollte aber auch nur praktisch sein. Nach ein paar Stunden aufgemacht und fertig ist die Lockenmähne 🙂 Das liebe ich an langen Haaren – solche Frisuren können so einfach sein 🙂

IMG_0758IMG_0762IMG_0763

5 thoughts on “Zufallsfrisur mit Wuschellocken

  1. wow, deine haare sind so wunderschön und so schön lang *________* ich eumel hab mir vor ca. 2 wochen die haare schneiden lassen, wei die ganzen spitzen total kaputt waren. außerdem krieg ich es bei langen haaren nie hin, einen gescheiten volumeninhalt in die haare reinzubekommen T_T

    jetzt warte ich auf darauf, dass meine haare wieder schön lang werden. 🙂

  2. Woa, voll schön. steht dir echt richtig gut!!
    =)
    Bei mir passiert das immer, wenn ich alle Haare ganz fest zusammendrehe und so halbtrocken eine weile als „Dutt“-Kugel auf dem Kopf trage 😉
    Wuschel Haare sind toll;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

css.php