Der Schal wird zum Oberteil

IMG_0694

| Jeans: New Yorker | Pulli : H&M | Schal: Vietnam | Schuhe: Bullboxer |
IMG_0698 IMG_0701
Ich hab ein neues Oberteil – oder nein, eigentlich nicht. Es ist ein Schal, den ich in Vietnam gekauft hatte. Der lag die ganze Zeit im Schrank, weil es relativ kühl war. Nur jetzt ist es soweit. Herbst ist da und Winter steht vor der Tür. Da ist mir erst aufgefallen, wie riesig der Schal ist und aus lauter Langeweile ist sowas entstanden. Geht. Würde ich so rausgehen? Ich weiß nicht – ich glaub, ich müsste da erst einen Testlauf zu Hause machen, ist die Angst doch zu groß, dass der Schal bei ständiger Bewegung plötzlich auseinanderrutscht und man sich entblößt.

Pictures Overload – Instagram #7

Da einige meiner Leser kein Instagram verwenden, kommen ab jetzt öfter ein paar Instagramposts. Diese Bilder sind im Juli und August entstanden.
insta0011Nhúng Dam mit meinen Eltern. Lecker!
insta0012Frozen Yoghurt mit Pfirsichstückchen.
insta0013Hirschkarree mit Kräuterknoblauchkruste.
insta0014Flauschi ist ganz schläfrig.
insta0015At my parents.
insta0016Miu war zu Besuch.
insta0017Ab zum Badesee.
insta0018Cut Out Boots von Sacha.
insta0019Frisuren ausprobieren.
insta0020Mit Mimi am Main.

Videos

Kabuki Restaurant – Teppanyaki Live Grill
Flauschi winkt euch

Shorts machen lange Beine

  • Shorts machen lange Beine,
  • In Shorts sind meine Beinchen frei und
  • In Shorts kann ich mich bewegen, wie ich Lust drauf hab.

An wärmeren Tagen fühle ich mich mit langer Kleidung ganz furchtbar beengt und trage daher lieber Röcke, Hosen oder Kleider, in denen ich ein wenig mehr Beinfreiheit genießen kann. An den Sommertagen allein schon, weil ich mir ja ein wenig Bräunung erhoffe. Shorts mag ich aber noch mal mehr als Röcke oder Kleider, weil man sich dann auch einfach so bewegen oder hinsetzen kann, wie man gerade Lust drauf hat, ohne aufpassen zu müssen, ob jemand anderes hier und da einen ungewollten Blick erhaschen kann. Am besten sind immer noch alte Jeans, bei denen man die Hosenbeine abgeschnitten hat – so habe ich das zumindest mit mehreren Shorts gemacht, die z.B. Löcher in den Hosenbeinen hatten und da ich zu faul bin die Löcher mit einem sexy Blumensticker zu flicken, mussten die Hosenbeine ab ^^ Die unteren Bilder sind übrigens mit dem Handy entstanden. Geht auch :)

1167855_10151879779869919_1361571283_n 1289968_10151879779854919_348841245_n  1368848_10151879779839919_1591071017_n
| Shorts: United Colors of Benetton | Top: H&M | Cardigan: Pimkie | Schuhe: Stefanel |

Bourjois – Blush Rose D’or vs. Cream Blush Nude Velvet

Heute geht es um zwei Blushes von Bourjois. Einmal den Vintage Blusher* in Rose D’Or [Leider hab ich den Link nicht mehr zur passenden Farbe gefunden - nur zu einer anderen Farbe des Vintage Blushers] und zum anderen um den Cream Blush* [analog] Nude Velvet.
Bourjois - Cream Blush Nude Velvet vs. Blush Rose D'or 2

Rose D’or: Auf diesem unteren Bild kann man den Rose D’Or sehen. Er hat einen eigenen Pinsel im Tiegel, den habe ich aber nicht benutzt, weil er mir zu klein ist. Mit einem eigenen MakeUp Pinsel hat es aber super geklappt. Die Farbabgabe ist herrlich und der Auftrag auf mein Gesicht führt zu einem natürlichen Ergebnis. Leichtes Rosa auf den Wangen – man denk kaum, dass das Schminke war, denn es sieht so aus, als wäre ich vom Kalten ins Warme gekommen [finde ich]. Sehr zufrieden!

IMG_0230 Cream Blush Nude Velvet: Hier kann man den Cream Blush sehen. Ich musste wirklich zigmal auftragen, bis man auch nur ansatzweise was gesehen hat und dann hatte es mir auch überhaupt nicht gefallen, dass dieser Blush sich sehr, sehr schlechte auftragen bzw. verblenden lässt. Daumen runter! Somit ist ziemlich eindeutig, welcher Blush mein Liebling wird!

IMG_0266

Shoes that never see the sunlight

Ich weiß, dass ein paar Mädels gerne hohe Heels kaufen. Die sind einfach so schön anzusehen. Im Endeffekt finden sich für die meisten Leute aber selten Gelegenheiten hübsche Highheels zu tragen. Das Problem ist der Schmerz, der uns plagt, wenn wir stundenlang hohes Schuhwerk ertragen müssen – natürlich gibt es auch viele bequeme Paare, aber selbst die bequemsten 15CM Hacken werden irgendwann ungemütlich. Deswegen sind alle meine Highheels Sitzschuhe. Schuhpaare, die nur getragen werden, wenn man von Tür zu Tür gefahren wird und nicht lange stehen oder laufen muss. Solche Veranstaltung lieben 15CM Heels. Wer aber nicht permanent auf Galas mit Limousine unterwegs ist – der erfreut sich seiner Sitzschuhe, wenn er einen Bürojob hat. Mit flachen Stiefeln oder Turnschuhen zur Arbeit und dann gewechselt in die eleganten, femininen Highheels. Die Blaublüter unter den Schuhen, da sie sich den größten Teil ihres Daseins vor der beißenden Sonne schützen, indem sie in ihrem Schlösschen verweilen. Die vornehme Blässe – als Zeichen der Schönheit und der Herkunft aus gutem Hause. Doch selbst unter den Blaublütern gibt es viele verschiedene, gleichwohl charismatische Prinzessinnen.

So liebt die Princess of Hearts ihr Volk um sich zu scharen, Zeit mit ihnen zu verbringen und ein offenes Ohr für alle Belange zu haben. Ein hohes Engagement für die Allgemeinheit und ihr Gerechtigkeitssinn zeichnen sie aus. So versucht sie es tagtäglich die Welt zu verändern. Ihr Anmut und ihre  Eleganz zeichnen sie aus. Sie strecken das Bein und machen einen starken Gang. Mit ihr flaniert man durch die Gänge und erfreut sich jeglicher Unterhaltung.

shoestep1 (1)

Die Party-Prinzessin genießt es die Aufmerksamkeit der Männerwelt auf sich zu ziehen, sich feiern zu lassen und im Mittelpunkt zu stehen. Glitzer und Glamour sind die Dinge, die sie repräsentiert. Sie fällt durch ihre Einzigartigkeit auf und schwingt unheimlich gerne das Tanzbein. Sie ist wild und laut, aber zu Hause – da hat sie ihren Partner gefunden. Dort kann sie sich entspannen und dem Trubel da draußen entkommen. Dort kann sie die Person sein, die sich nicht auftakeln muss, um ein Gespräch anfangen zu können und dort kann sie ein ehrliches Lachen an den Tag legen.

IMG_0676
IMG_0680

Die Chaos-Prinzessin bringt alles am Hofe durcheinander, denn sie ist schnell und flink unterwegs. Sie ist hell und leichtmütig im Kopf und hat ständig neue Ideen, mit denen sie alles durcheinanderbringen kann, was jemals einer Regel gefolgt ist. Die Konzepte sind verworfen, die Regeln gelten nicht. Sie bringt Innovation und Kreativität an den Hof. Sie engagiert sich für einen Casual Friday und ist die beste Freundin der Party-Prinzessin – ihrem kompletten Gegenteil. Sie ist stets verwirrt, aber liebenswert und ehrlich – genau deswegen reißen sich die Menschen um sie. Sie hat so viele Ideen, dass sie gar nicht dazu kommt alles umzusetzen. Doch sie gibt ihr Bestes.

IMG_0685

Die schüchternde Prinzessin verkriecht sich lieber an den Rand, anstatt im Mittelpunkt zu stehen. Sie ist wortkarg und sie nimmt ihren ganzen Mut zusammen, um ihre Ziele zu erreichen, auch wenn es ihr sehr schwer fällt. Mit endlosem Ehrgeiz und Fleiß verfolgt sie ihre Träume im Stillen. Denn wer leistet, der muss nicht darüber sprechen. Die anderen werden das schon von selbst bemerken. Nur ihre älteste, treuste und beste Freundin sieht das nicht so. Deswegen bringt sie sie dazu ihren Ideenreichtum, ihr Potential und ihre Werte an die Öffentlichkeit zu tragen. Stets stärkt sie ihr den Rücken, wenn es darum geht: Tue Gutes und sprich darüber – keine falsche Bescheidenheit! Wir sind schließlich alle dazu da, um mal im Mittelpunkt zu stehen!

IMG_0687
IMG_0689
Während ihr euch nun die ganze Zeit fragt, wieso ich nun jetzt die ganzen Prinzessinnen vorgestellt habe, versetzen wir uns doch wieder zurück in die Realität, in der es um Menschen, Mitmenschen und echte Situationen geht. Jeder einzelne von uns ist unterschiedlich – Jede Einzelne von uns kann und wird mehrere Seiten an sich haben, die wir je nach Personenkreis und Situation zeigen oder nicht zeigen können. Genauso vielfältig wie es unsere Persönlichkeit und die Rollen, die wir einnehmen, sind, so vielfältig kann der Schuhschrank einer Frau sein. Für jede Rolle, in die wir tagtäglich schlüpfen, gibt es ein perfektes Paar, dass unsere Füße ziert. Und genau dieser Punkt – meine lieben Herren – beantwortet euch die ewig gestellt Frage: Wieso brauchen Frauen so viele Schuhpaare? Wir brauchen sie, denn in jedem Paar, dass uns durch den Tag trägt, eine andere Rolle – eine andere Persönlichkeit steckt. Je nach Gusto, ist mann dann mal wild, schüchtern, liebenswert oder verwirrt. Genauso und nicht anders.

Dies ist mein Beitrag zum Shoe Step Award 2013 – und ich hoffe natürlich, dass er euch gefällt :)