Grobstrick, Mint, Rosa

01 Mrz
01.03.2013

So langsam kommt der Mädchenkram so richtig durch. Man hat ja so immer seine Phasen – was geschmackliche Ausschweife und sonstiges angeht. Manchmal hab ich lust auf so einen Mädchenkram, dann wieder auf eleganteres oder vielleicht ab und zu auch einfach nur was Richtung schwarz/jeans/gemütlich. Dieses Outfit trifft wohl eher auf Kategorie Nr. 1 zu. Um es aber nicht zu übertreiben und am Ende gar Schnürschuhe zu tragen, hab ich es dann doch bei Turnschuhen belassen. Naja – momentan ist bei mir nicht viel los, außer lernen und zu Hause meinen Tee lümmeln und hoffen bis nächste Woche wieder fit zu sein, um meine Klausuren zu schreiben. Angefangen bei einem Marketingkurs, den ich belegt habe [mehr aus Eigeninteresse, als das es für das Studium noch zuträglich wäre, weil es nur ein Bachelormodul ist], bis über zur Investitionsrechnung, Rechnungslegung / Bilanzpolitik und zu allerletzt Vertiefung Statistik & Lineare Algebra. Letzteres ist übrigens mein Horror.
pinkmint02
pinkmint01

Pulli: Primark
Schuhe: Primark – sehen aus wie Vans
Rock: Bershka

Lieblingsmarken

26 Feb
26.02.2013

Habt ihr eine Lieblingsmarke, was Schuhe angeht? Bei mir hat sich das ziemlich gewandelt über die letzten Jahre. Früher habe ich sehr großen Wert auf Converse Chucks oder Vans in allen Varianten gelegt. Mittlerweile hat sich das dahingehend gewandelt, dass mir die Marke relativ egal ist – wenn irgendwo etwas schönes ist und es einem gefällt, ist die Marke völlig irrelevant. Wobei ich generell denke, dass es für Blogger interessanter ist, eine Marke hinter ihrem Kram stehen zu haben, weil dann kann man ja berichten “Hey…. neue Tasche/Schuhe/Kleidung von XYZ” und der Leser hat dementsprechend ja auch das Informationsbedürfnis nach der Marke, oder? Nicht umsonst lese ich auf zig Blogs die Frage “Woher hast du daaaaaaaas?”. Wenn einem Leser ein Stück gefällt, dann wird die Info “Hab ich aus einem Noname-Laden” keinen Mehrwert haben – viel besser, wenn man sagen kann: Ist von H&M, Zara, Primark, Mango oder was sonst so die üblichen Ketten in unserem Alter sind – oder? :) Wo kauft ihr am Liebsten ein? Zum Thema: Sind von Primark – aktuell. Sehen aus wie Vans – sind aber keine.

IMG_8389

Frankfurter Blogger @ Primark

19 Feb
19.02.2013

FOLLOW: BLOGLOVIN | FACEBOOK | TWITTER | RSS-FEED | GOOGLE FRIEND CONNECT / GOOGLE READER

Ich werde meinen Primarkbericht kurzhalten – denn ihr könnt bei Summer, Lydia und Sina schon die ersten Berichte lesen, die man besser und ausführlicher nicht schreiben kann :) Von daher muss ich das Gesagte ja nicht wiederholen. Am Valentinstag letzte Woche hat der zweite Primarkstore in Frankfurt eröffnet. Drei neue Stockwerke zum Shoppen mitten auf der Zeil. Ich bin morgens hingetingelt, hab mir Geld für einen Café Latte leihen müssen und wir sind zu Primark getrödelt, um dort einer kurzen Führung und Eröffnungszeremonie zu lauschen und die Möglichkeit auszunutzen sich ein wenig in Ruhe umschauen zu können, bevor sich die Pforten öffnen und die ganze Ordnung der Klamotten zu einem Shoppingchaos voller Menschen wird. Keine Homeabteilung und ein recht kleiner Kinderbereich im Vergleich zum Nordwestzentrum, wird durch einen größeren Schuh- und Kleidungsbereich ersetzt. Witzigerweise kann man Frankfurt’s Innenstadt auf den Wänden des Frankfurter Primarks mitten in Frankfurt sehen – die reine Frankfurtception, oder? Gegen 11 habe ich mit den anderen fluchtartig den Primark verlassen – was gar nicht mal so einfach war, wenn man bedenkt, dass mir Horden von draußen entgegenkamen. Nach der ganzen Aufregung, kam das Hungergefühl, also ging es zum Lunch wo anders hin. Ich freue mich neue Gesichter kennengelernt und alte wieder gesehen zu haben. :)
Ich durfte mir übrigens die Bilder von Lydia und Sina klauen. wir hatten dann irgendwann auch noch ein Gruppenbild gemacht – ich glaube die Kamera hat Esma gehört… Sobald ich die habe, werde ich die mal bei Facebook posten :)

IMG_2226
img2135qkg6sd2zea

Liebste Grüße an die bunte Truppe: Esma, Sina, Moni, Summer, Helena, Lydia, Jeffrey, Claudia, Cagla, Kristy, Jasmin & Thuy

New In: Ankle Boots

18 Feb
18.02.2013

IMG_8334

IMG_8270 IMG_8271
Seems like ich bin unter die markengeilen Bitches gegangen… Mimimimi – ne Spaß. Hab mein erstes paar Designerschuhe von D&G bestellt – mitsamt Prestige, Freude und Stoffbeutelverpackung. Dazu muss ich aber auch sagen, dass ich einfach ein paar Gutscheine habe aufrechnen lassen und mir die Schuhe dann erst bestellt habe. Und das sie runtergesetzt waren :) Naja – aber soweit ich sie jetzt getragen habe, war ich zufrieden. Durch den hohen Absatz könnte man Ultraschmerz des Grauens vermuten, wenn man lange damit rumläuft. Ähm ja – ich hatte Ultraschmerz des Grauens *hust*. Ne, also für den Anfang läuft es sich bequem und gut, aber meine Füße sind einfach nicht dafür gemacht stundenlang mit hohen Schuhen rumzulaufen. Irgendwann braucht man seine Sitzgelegenheit. Da ich aber sowieso Büroarbeit betreibe und viel sitze, ist das nicht so ein großes Problem. Das ist übrigens auch mein erstes paar Schuhe, was so fancy in Stoffbeuteln angeliefert wird. Ob die mir damit suggerieren wollen, dass sie gepflegt werden müssen? Ich gehe doch immer so scheiße mit meinem Eigentum um – und mit dem anderer Leute *hust* Never lend me stuff……….! :D

Einmal Gold & Silber, ein bisschen GlitzerGlitzer

16 Feb
16.02.2013

FOLLOW: BLOGLOVIN | FACEBOOK | TWITTER | RSS-FEED | GOOGLE FRIEND CONNECT / GOOGLE READER

Modeschmuck, Silberschmuck, Goldschmuck, Platin und das ganze mit dem Bling Bling Bling. Wie sieht es bei euch aus? Tragt ihr lieber ganz viel Modeschmuck und riesige Statementketten oder gehört ihr eher zu der Sorte Menschen, die sehr wenige, aber dafür sehr kostbare Schmuckstücke tragen? Ich persönlich trage eher sehr selten und auch wenig Schmuck, obwohl ich die Modeschmucksammlung manche Mädels unheimlich gerne bewundere. Aber wenn ich mal im Laden stehe, dann kann ich mich bei der ganzen Farben-/Form- und Artenvielfalt kaum für ein Stück entscheiden, sodass es darauf hinausläuft, dass es für mich keinen oder nur ganz selten Modeschmuck gibt. Zusätzlich habe ich auch eine Nickelallergie, weswegen ich meist auch keine Lust habe zu schauen, ob die Stücke nun nickelfrei sind oder nicht. UND ich mag es nicht, wenn zum Beispiel Ringe so grün abfärben, wenn man sie dauerhaft trägt. Seit einiger Zeit darf ich trotzdem eine Statementkette mein Eigentum nennen. Mit Nieten und Steinchen und wie es gerade auch super trendy ist ;D Ansonsten besitze ich nur meine typischen Keypieces, die ich euch heute mal vorstellen wollte :)

Halskette
Ok, wie oben erwähnt habe ich seit kurzem eine Statementkette – da es das neueste Stück ist und ich sowieso mal einen Blogpost darüber machen wollte – here it is! :) Die Kette habe ich von Primark zur Eröffnung des neuesten Stores in Frankfurt auf der Zeil bekommen. Bisher hatte ich noch keine Gelegenheit sie zu tragen. Aber jedes Arbeitsoutfit mit einer weißen Bluse könnte damit aufgepeppt werden, oder?
IMG_8316

Ohrringe & Ring
Diese Ohrringe & der Ring stammen von einer ganz besonderen Person :D Die Ohrringe trage ich aber eher selten – auch nur zu besonderen Anlässen. Der Ring ist aber immer an meinem Finger, wobei ich aber sagen muss, dass ich ihn zum Duschen, Kochen etc ausziehe. Bevor er aus Versehen in den Abfluss fällt oder er schmutzig wird. Wie ihr seht, passen sie Ohrringe und Ring zusammen. Kühle Farben und Steinchen :)
IMG_8304

IMG_8306

Armband
Diese Perlenarmbänder habe ich an Weihnachten geschenkt bekommen. Am liebsten trage ich sie eigentlich, wenn ich einen ganz schlichten, langärmligen Pulli anhabe, der eng anliegt und ich die Perlen über dem Pulli trage – sonst sind die so kühl xD. Christ bietet eine wunderschöne Auswahl von Perlenschmuck an.
IMG_8301

Zusammenfassend kann man sagen, dass ich eher lieber kühlere Farben bzw. kühleren Schmuck trage. Ich besitze kein einziges “Goldstück” – wobei mich in letzter Zeit rosé-gold farbene Uhren von allen Seiten anlassen. Wie ist euer Schmuckgeschmack so? Gemischt oder definiert?
Bild1

css.php