[Outfit] Dress in White and Black – Schwarzweisses Kleid

14 Aug
14.08.2012

Sometimes my hubby visits me with a sneaky kind of smile – ok also ich hab ein neues Kleid bekommen von meinem Nuff :3 Y u so sweeeeet. Hach da ich gerade Shoppingtechnisch total zurückschraube, um mir den Umzug / Möbel etc zu finanzieren, hab ich mich natürlich umso mehr über dieses Aufmerksamkeit gefreut :) Nuff kann gut Sachen aussuchen – find ich schön ^.^




Schuhe: Primark [Generell bunte Heels fände ich cool dazu - z.B. die blauen Steve Maddens - oben links :)] | Kleid: Asos | Armband: Tenebris Jewelry

Talkasia und MisterSpex

06 Aug
06.08.2012

Ok, heute dreht es sich um alles, was man sich auf die Nase setzen kann…Hamster, Wellensittiche – nein, ok schlechter Witz. Es geht wohl eher um die ewigen stylischen Brillenschlangen, 4-Äugler und wie man das nicht noch alles nennt. Ob man nun schlauer wirkt, besser aussieht oder einfach besser sehen kann, ist dahingestellt. Brillen sind eine Investition bei der man nicht sparen sollte – sei es nun eine normale Brille oder eine Sonnenbrille. Schließlich schützen Sie das Auge und noch viel wichtiger: unser Augenlicht. Früher habe ich mir Plastikgestelle geschnappt, um schlauer zu wirken – heute brauche ich eine (Sonnen-) Brille, um gescheit lesen und lernen zu können, mich nicht blenden zu lassen und cool auszusehen 8-D. Ich habe mir überlegt, wie ich euch MisterSpex am Unterhaltsamsten vorstelle, dabei mir selbst die interessanteren Sonnenbrillenmodelle rauszupicken und ein paar selbstverliebte Bilder von mir zu schießen. Because – die Sonnenbrille ist dazu da, damit sich der Träger beim Tragen gut fühlt, sich Chic findet und es auch ist. Außerdem kann man, wenn man eine Sonnenbrille anhat Leute angucken, ohne dass Sie es merken, man kann vor sich hinträumen, ohne blöd auszusehen und man wird nur von Leuten erkannt, von denen man will, dass sie einen erkennen. Also – what did I do – MisterSpex angeklickt – Sonnenbrillen angeklickt – die klassische RayBan Aviator gesehen und dann weggeklickt – warum? Weil ich ein Trampel bin und niemals eine so dünne Sonnenbrille tragen könnte, ohne Sie – innerhalb von gefühlten 5 Minuten – kaputt zu machen. Also – hinten rum durch die kalte Küche – ich habe mir Modelle rausgesucht, die ich super finde, aber für die ich nicht genug Feinfühligkeit mitbringe – although i’m craving for them.

Brille 1 | Brille 2 | Brille 3

Das macht die Suche schon um einiges einfacher – wenn man weiß, was man nicht will. Ok – weiter geht es – Die Auswahl ist immer noch Groß und ich bin immer noch genauso ungeduldig und kann mich nicht entscheiden. Also benutze ich die Filterfunktion – mal sehen, was die kann – ob die was kann. Ich bin ja irgendwie weiblich – mein Gesicht ist irgendwie Oval, ob mein Kopf nun breit oder schmal ist – darüber lässt sich streiten – aber meine Stirn ist schon recht hoch.

Die hier waren dann also meine Top 3 :)

Brille 1 | Brille 2 | Brille 3
Super – ich habe ein paar coolen Sonnenbrillen gefunden. Mein Problem – ich bin kurzsichtig as hell und ich trage nicht so gerne Kontaktlinsen, schon gar nicht, wenn ich mit Sonnenbrille unterwegs bin – also am See oder im Freibad. Mister Spex sagt mir, dass ich Sonnenbrillen mit Markierung auch mit Sehstärke versehen lassen kann. Kostet ‘n Beutel voll Geld denk ich mir. Kostet nach kurzem Browsen aber dann wohl doch “nur” 50€ – Also 50€ für die Fähigkeit besser als ein Maulwurf zu sehen – dazu bin ich bereit.

Wenn man schon soweit ist – ja ihr habt richtig gelesen – ich bin Brillenträgerin – Kurzsichtig, bis auf 10 CM vor die Augen und ich nehme ganz offensichtlich die Brille immer ab, wenn jemand Fotos von mir schießt. Dementsprechend seh ich manchmal nicht, wo der Sucher der Kamera genau ist – ich sehe nur die Umrisse. Here be happy – see a picture of me with glasses:

Ich hatte mir die Brille anno dazumal beim Optiker meines Vertrauens gekauft – Gestell und Gläser – habe dafür ein halbes Vermögen bezahlt, dass man halt zahlt, wenn es darum geht, scharfe Umrisse zu sehen. Der Optiker ist mir mittlerweile zu teuer geworden, ich musste für 5 Paare Probekontaktlinsen allen Ernstes 20€ bezahlen und habe mir geschworen nie wieder dorthin zu gehen – wieso sollte ich mich auch freiwillig abzocken lassen. Mein Brillengestell geht – nach 3 Jahren aber so langsam vor die Hunde – Ich mag es aber – ich mag gar kein neues, was anders aussieht und an das ich mich gewöhnen muss. Also hab ich mich aus Neugier – wenn ich schon dabei bin – durch das Brillensortiment von Misterspex gebrowst. Leider habe ich MEIN Modell nicht gefunden – allerdings diese zwei hier, die meinem in Farbe und Form dann doch ziemlich ähneln. Erste Reaktion: DAMN IT – WHY DID I PAY SO MUCH BACK THEN? Ohne Mist, im Laden hab ich für mein Modell damals wesentlich mehr gezahlt – und das war noch eines der günstigeren. Ich hab mir aber nicht viel dabei gedacht, weil: Trägt man ja sowieso 2-3 Jahre – da kann man investieren – es geht schließlich um eine Brille und nicht irgendein nice-to-have Accessoire.

Modell 1: Klick Hier

Modell 2: Hier Klicken


http://misterspex.de/

Prom – Leaving a part behind

01 Aug
01.08.2012

bloglovin
Gut, also gestern ging es also rum. Wir haben unsere Urkunden bekommen, die Besten wurden geehrt, wir haben gut gegessen, wir trugen Talare, wir haben Hüte geschmissen, wir haben Fotos geschossen und wir haben getanzt, getanzt, getanzt – mal abgesehen davon, dass einer von uns auch in seinen Geburtstag reingefeier hat. Insgesamt prima – die Gruppendynamik hat gestimmt. Ein bisschen frustrierend nur, dass der Herr, der unsere Urkunden verteilt hatte zuerst mal nicht ganz verstanden hat, welches Geschlecht ich habe – wurde dezent überspielt indem er meinen Namen nur genuschelt hatte und dann sich beschämt zur Seite gedreht hatte. Aber nunja. Ich bin einerseits froh, andererseits schon ein bisschen traurig, dass das Studium vorbei ist, weil ich ein Semester mit vielen coolen Leuten erwischt habe und Freundschaften geschlossen habe, wie ich sie vorher noch nie hatte :) Lucky Me. Naja ok – im Oktober geht’s ja dann wieder los lol.

Alle anderen hatten ihre tatsächliche zukünftige Beschäftigung aufgeschrieben – I somehow thought that i needed to make a joke ^_^ well – but maybe i’m serious?


Uncool – so viele schwarze Punkte auf dem Bild ahaha – aber so ist das nunmal – das werfen war lustig xD Jeder wollte diese Dinger loswerden – einige waren stundenlang beim Frisör und haben sich über die Hüte geärgert – also weg damit! :)

YA. Und ich. Colour Blocking at its finest? Nah. Grün und Lila =) An diesem Abend hab ich eine Menge Schuhe abgecheckt bei den Mädels. Meine Favoriten waren dabei Heels von Bullboxer.

Licht, Luminale, Fotos aus der Versenkung

29 Jul
29.07.2012

bloglovin
Die Leute, die S. Blog lesen, kennen wahrscheinlich noch diese Bilder von vor ein paar Monaten. Totally forgot about them. Ich hab ein paar davon auf Facebook gepostet und irgendwie dann vergessen meine Favorits doch noch mal separat zu teilen :-). Anyway – here they are.

Hier auf dem Bild bin ich gerade übrigens ziemlich unglücklich – das Wasser ist Anfang Mai dann doch nicht sonderlich warm. Außerdem hat ein Fisch an meinem Zeh genuckelt… ewh. eklig.


Farblich haben wir btw. ganz gut zusammengepasst, obwohl es keiner Absprache vorher gab :-)

Helle Shorts, Blusen und Tube Tops

24 Jul
24.07.2012

bloglovin
Ein tollerer Titel kann einem ja nicht einfallen, oder? Einfallsreichtum des Grauens – nicht. Da es Wettertechnisch so langsam nach oben geht, werden die Kleidungsstücke kürzer =) Auch wenn ich meistens erst ab 18 Uhr was davon habe – aber was muss, das muss! Ich freu mich schon diebisch auf meine freien Tage ^_^ Rumliegen, Quatsch machen,… ~ Eheheh – Naja eigentlich hab ich mir nur wegen der Abschlussfeier freigenommen – aber immerhin oder? Unsere glorreiche Abschlussfeier ist ja leider unter der Woche. Meines Erachtens total bescheuert, aber anders geht es halt leider nicht (wir dürfen nicht VORHER, weil wir da OFFIZIELL keine Bachelor sind – und NACHHER geht nicht, weil wir dann nicht mehr als Studenten an der Uni sind – deswegen geht’s nur an dem einen Tag). Wichtig an dem Tag wird nur sein: Haare machen, Schminken, ins Kleid schlüpfen, Haare nochmal checken, Nachschminken, Losfahren, Spaß haben – Ich werde einige aus meinem Semester wahrscheinlich nie wieder sehen, dafür aber bei einigen anderen die Kontakte pflegen. Ich habe über die letzten 3 Jahre liebe Menschen kennengelernt und viel Zeit mit denen zusammen verbracht. Freundschaften geschlossen, wie Sie in 13 Jahren Schule nicht entstanden sind und gelernt bis zum Umfallen. Die kurze Zeit bis zum Masteranfang im Oktober werde ich voll und ganz – ohne Lernerei – genießen ^_^


| Tube Top & Bluse von Primark | Shorts von Levis bei Urban Outfitters von S. abgeknöpft | Schuhe dazu von Tamaris (Flats – kann man hier nicht sehen ) |

css.php