Precious things you can find…. on EBAY

FOLLOW: BLOGLOVIN | FACEBOOK | TWITTER | RSS-FEED

Ich habe vor einiger Zeit diesen Schrank hier gekauft und endlich kann Ich ihn mal zeigen. Es hat nämlich ein Weilchen gedauert bis wir den mal aufgebaut haben. Er stand ne ganze Weile in seinen Einzelteilen bei uns rum. Auf jeden Fall habe ich den Schrank nicht einmal selbst entdeckt, sondern Ihn gezeigt bekommen *wink*. Dankeee !! :) Und zwar wurde er von einem netten Pärchen aus der Nähe von Köln als Privatverkauf in Ebay eingestellt. Der Mann hatte den Schrank mal gebaut und dann weiß lackiert. Nun hat er wohl ein weiteres Projekt vorgehabt und wollte einen neuen Schrank bauen, sodass er Platz brauchte und dieses Schmuckstück hier weiterverkauft hat *_* Wir sind also irgendwann Sonntags (Irgendwann im Juli? Am heißesten Tag des Jahres war das -.-) 250km hingefahren, haben den Schrank eingeladen und sind 250km zurückgefahren. Ein Heidenaufwand, wenn Ihr mich fragt, aber ich bin total happy den nun stehen zu haben. It’s so chio ^.^

Sequins & Shorts are too cold

FOLLOW: BLOGLOVIN | FACEBOOK | TWITTER | RSS-FEED

Ich hatte dieses Outfit letztens irgendwann ungetragen gepostet. Jetzt hab ich es kurz mal abfotografiert, weil ein paar gefragt haben, wie es denn so getragen aussieht. Die Ketten sind irgendwo verschollen in meinen Umzugskartons xD Aber liebe Leute – ich werde mich hüten mit dem Outfit rauszugehen. Jetzt ist es leider schon viel zu kalt dazu – auch mit einer dicken Strumpfhose geht da gar nichts mehr. Fazit: Schnell reingeschlüppt – Foddos gemacht, Foddos weggehauen – irgendwelche gepostet heute… ich mag Herbst und Winter nicht. Ich mag es nicht, weil man sich warm anziehen muss und die Klamotten sind dann so schwer – blöde Mäntel und Stiefel und Schals. *motz*motz*motz*



Die Boots hab ich aus irgendeinem Ebayshop geschenkt bekommen – das ist schon 2 Jahre her oder so – deswegen kann ich es euch nicht sagen, wo man die ggf. noch kriegen könnte ._.

OOTD: Dressdown your cocktail dress

FOLLOW: BLOGLOVIN | FACEBOOK | TWITTER | RSS-FEED

Dieses Kleid habe ich geschenkt bekommen und ich trage es mittlerweile ganz, ganz oft zur Arbeit. Alleine wäre das Kleid aber viel zu “offenherzig” und Rückenausschnitt hat es auch. Aber es wäre viel zu schade, wenn es dauernd nur im Schrank rumhängen würde. Also such ich mir immer irgendeine simple Bluse raus und trag die drunter. Vielleicht noch eine süße Kette und dann passt das ganze. So ist man dann doch nicht ganz so nackig, aber chic ist es trotzdem! Ein paar schlichte schwarze Heels dazu und fertig.


  • Bluse: H&M
  • Kleid: ASOS
  • Schuhe: Guess

Casual Casual Casual

Du hast aber zugeschlagen! Erinnert ihr euch noch an das Bershkaopening? Da gab es ja 20% Rabatt auf alle Teile – Und ich hab mir dann 4 Teile gekauft. Drei für mich, eins als Geschenk. Dummerweise waren dabei zwei ganz dicke Pullis in der Tüte, sodass alle, die mir begegnet sind, wohl gedacht haben, dass ich den ganzen Laden leergeräumt hab *hust*. Einer der Errungenschaften war der Pulli *Guckt auf die unteren Bilder*. Super cozy ^_^ Und mit Kapuze und ganz flauschigem Kunstfell.


Passend hierzu, habe ich mir neue Schuhe bestellt. Dieses mal flache Boots der Marke Moony Mood. More to come

Get a watch for your Armparty*

Es hat sich mir die Möglichkeit ergeben mit faszinata.de zusammenzuarbeiten. Einem Schmuck und Uhren Onlineshop, den ich bis dato noch nicht gekannt habe. Momentan besitze ich eine Armbanduhr von Esprit, die ich selten bis gar nicht trage, weil ich aus Gewohnheit nur auf mein I-Phone schaue, wenn ich die Uhrzeit wissen möchte. Wie dem auch sei – ich bin Trendtechnisch und Armpartytechnisch wahrscheinlich ziemlich spät dran, habe aber ein Uhrenmodell gefunden, dass bunt, grell und cool zugleich ist [in my highly important opinion ;D]. Eigentlich unheimlich kitschig und ich weiß auch, dass die meisten Männer und ggf. Frauen überhaupt nicht verstehen werden, warum ich mir die Uhr gekauft habe – aber lasst euch mal mein Shoppingverhalten erklären: Ich shoppe selten. Aber WENN man mich dann mal dazu bringt zu shoppen, dann wird das, was als erstes gefällt gekauft. Die Uhr ist runtergesetzt, sieht cool aus and it friggin has SPARKLES! So nun wisst ihr warum ich mir die Uhr bestellt habe.

Hier gibt es dir Uhr

Bestellt habe ich die Uhr an einem Dienstag Nachmittag – und der Bezahlvorgang läuft problemlos mit Paypal. Wer keinen Paypalaccount hat, sollte sich mal ganz schnell anmelden oder kann eigentlich auch die anderen Zahlungsmöglichkeiten nutzen [z.B. Kreditkarte]. Der Versand ist kostenlos (YUHU) und hat 8 Werktage gedauert – die Lieferzeit wurde zwar mit 3-5 Tage angegeben, jedoch habe ich erst am 5. Werktag eine Versandbestätigung inkl. Trackingnummer zugestellt bekommen, weswegen ich die Bezeichnung online “Lieferzeit” wohl eher als “Lieferbar in X Tagen” umformulieren würde. Als die Uhr dann angekommen ist, habe ich mich natürlich gefreut und direkt die Verpackung geöffnet. Übrigens kommt die Uhr zusätzlich verpackt in einer Schachtel [siehe Bilder], wie es bei Uhren oder generell Schmuck auch sein sollte, damit nichts kaputt geht.

Die Uhr ist klasse – ich finde sie auch sehr schön – jedoch werde ich das Modell erstmal umtauschen lassen, weil sich ein Steinchen nicht in der Fassung befunden hat und ich es auch nicht mehr in der Verpackung habe finden können, sodass ich es selbst hätte reparieren können. Da faszinata aber die Möglichkeit bietet, dass man direkt per Retourschein (beiliegend) seine Ware wieder einsendet, verläuft dieser Prozess schnell und unproblematisch. Einfach eintüten und ab die Post. Der Punkt ist für mich persönlich ein großer Vorteil, weil ich es überhaupt nicht leiden kann, wenn ich beim Händler erst nochmal anrufen/emailen muss, um einen Retourschein zu beantragen.



Nochmal zusammengefasst:

+++Pro:

  • Schöne Auswahl, viele Marken
  • Saleaktionen
  • Unkomplizierte Bezahlung und Bestellung
  • Bestätigungsemail + Trackingnummer nach Versand
  • Kostenloser Versand
  • Rücksendeschein liegt bei
  • Freundlicher Kontakt

—Contra

  • Beschädigte Uhr [Da Umtausch aber unkompliziert ist – kein Problem]
  • Relativ lange Lieferzeit

Fazit: Mein Fazit fällt eher in die positive Richtung, weil ich den einen Kritikpunkt recht schnell gelöst sehe. Ware kann einfach umgetauscht werden. Die Lieferzeit, die auf der Webseite steht, sollte meines Erachtens auch eingehalten werden [3-5 Tage] – Ich persönlich stand nicht unter Zeitdruck, sodass mich das nicht weiter gestört hat, aber wenn man auf die Schnelle ein Geschenk bestellen möchte, sollte man beachten, dass 3-5 Tage u.U. eher die “Lieferbarkeit” beschreiben und nicht die tatsächliche Lieferzeit. Nichts desto trotz kann ich sagen, dass ich mich darüber freue die Uhr von faszinata bezogen zu haben – in einigen folgenden Posts werde ich dann wohl auch noch mir Gedanken drüber machen, wie ich die Uhr zu welchen Outfits trage.

[Advertorial in Zusammenarbeit mit www.faszinata.de]