Why so Tiny? Matcha Eis, Puris, Bloggertalk

FOLLOW: BLOGLOVIN | FACEBOOK | TWITTER | RSS-FEED | GOOGLE FRIEND CONNECT / GOOGLE READER

Ich war am Wochenende in Bonn – und in Düsseldorf und in Köln irgendwie auch kurz. And now I’m home talking about it. Thuy eingepackt und mit einer Mitfahrgelegenheit zu Miu getuckert. Bei der Hinfahrt hatten wir Glück – nach 1,5 Stunden Fahrt und nettem Smalltalk: Ankunft. Zeug bei Miu abgelegt und ab nach DDorf gedüst, um dort den Tag zu verbringen – ziemlich coole / lustige Gestalten gesehen und Puris im Japanstore gemacht. Im Endeffekt sind wir nicht großartig shoppen gewesen, sondern waren nur bummeln und haben uns bei dem obligatorischem Bubble Tea zusammengesetzt und gequakt – wobei der Matcha Latte, den Ich hatte war total toll – die haben tatsächlich richtiges Matcha verwendet und er war köstlich *_*. Abends sind wir in die Tokyo Lounge gegangen – da Ich dort mit meinen Cousins verabredet war. Der Blogpost zum Lokal kommt ein anderes Mal und dann ggf. auch auf meinem Foodblog.

Zwischendurch hab Ich einen Anruf von unserer Rückfahrt-Mitfahrgelegenheit bekommen – Sie hat sich wohl irgendwas gebrochen (Hand / Mittel-XY – Knochen?) und kann dementsprechend kein Autofahren. Sie kam auf die Idee, dass ICH ja Ihr Auto fahren könnte und Ihr Schwager ist Jurist und deswegen würde das ja alles total in Ordnung gehen. Ja ne is klar – dear mam – juristisch für dich in Ordnung – Ich soll ne Karre fahren, die nicht auf mich versichert ist und mir dann ne Anzeige einhandeln, wenn Ich ausversehen einen Unfall oder so baue? Keine Ahnung, wie da die Rechtslage ist, aber Ich fahre nicht das Auto von einer Fremden! Ich fahr ja nichtmal gerne Dads Car – my car my responsibility – your car your shit. Im Endeffekt haben wir spontan bei einem anderen Herren angerufen bei dem wir noch einen Platz bekommen haben – mehr dazu später.

Als wir wieder bei Miu daheim waren, hab Ich mich bettfertig gemacht (Einteileralarm!) und wir haben noch ein ganzes Weilchen gequatscht – über dies und jenes :) Morgens gab es lecker Brunch und dann ging es auch schon wieder ab nach Hause! Mit einer ätzenden Mitfahrgelegenheit, die mit einem Transporter ankam, nicht getankt, nicht gepinkelt hat und nicht wusste, wer alles so mitfährt. Wir haben dann 3 Stunden von Bonn nach FFM gebraucht, anstatt 1,5 Stunden *GRAAARRGHW* – Negative Bewertung des Grauens!

Pictures Overload – Instagram #4

FOLLOW: BLOGLOVIN | FACEBOOK | TWITTER | RSS-FEED | GOOGLE FRIEND CONNECT / GOOGLE READER

Es haben sich mal wieder eine Menge Bilder auf meinem Instagram angesammelt, die Ich ganz gerne mal hier poste. As you can see – wieder viel zu futtern. Mein Instagram name lautet: mici12345 [kreativ oder?] Added mich! :)

Me

Treffen mit SSS! | Die App Photowonder ausprobieren | Fake Lashes | Kuschliger Bershkapulli | Noch ein kuschliger Bershkapulil | My future Kitchen

Random Things

Schickes Bustier | They so fluffy ^_^ | Randon Outfit | That’s Cozy | Bershkaboots | Der Lenovogewinn

Wohnen & Leben

Endlich mehr als nur 2 Gabeln! | Still enough space | Glitter | Our Colours | Schminktisch | Gläser *_*

Lotsa Fooooooooodthings

Friendly Food | Thi Kho und Reis | Gegrillter Lachs *_* | Spaghetti Carbonara | Brotzeit | Röllchenzeit ^_^ | Heavenly duckbreast | Fake Bánh Canh | Kohlrouladensuppenimpro | Rindfleischgrillen | Waffeln | Porkbelly | Salad | Mosch Mosch | Real frozen Yoghurt | Lunch bei Iroha | Lunch bei Okinii | Bestestes Steak | Some Gyoza | Rindfleisch & Zitronengras | Spaghetti mit Lachs und Spinat | Enchiladas | Baby Burger | Spareribs & Pasta

Außerdem ist mein IPhonecase Gewinnspiel ausgelost worden und die liebe Libra hat gewonnen!

Let’s get Lacey

FOLLOW: BLOGLOVIN | FACEBOOK | TWITTER | RSS-FEED | GOOGLE FRIEND CONNECT / GOOGLE READER

Ich habe endlich mal mein vor Wochen bestelltes Stativ ausgepackt und die Zeit dazu gefunden ein paar Bilder zu machen. Gleich mal das neue Oberteil dazu angezogen, was ich von Hubby geschenkt bekommen habe. Funny fact – das Oberteil passt klasse, nur ist meine Rübe in Relation zur Halsöffnung des Oberteils zu groß und daher ist das an – und ausziehen ziemlich schwermütig. Trotzdem find ich das Oberteil total schön ^_^ Vielen Dank nochmal ^___^ Anyway das Oberteil ist komplett durchsichtig, deswegen habe ich ein schwarzes Tanktop untendrunter an, weil es mir sonst wieder too much wäre.


Time for coarse knit

Ich hab jetzt wohl einen neuen Lieblingspulli gefunden ^^. Gemütlich, warm und wuschligweich. Da ich jetzt Dienstags und Freitags für die Uni freigestellt bin und nicht zur Arbeit gehen muss, nutze ich natürlich die Zeit. Am Wochenende war Ich dann zu faul oder hatte keine Zeit was schöneres als eine Jeans und einen Hoodie zu tragen :) Bei den folgenden Bildern: Ich hab meinen Spiegel noch nicht geputzt – as you can see.




Pulli & Schuhe von Bershka [Coole Boots gibt es von Casual Attitude]- Shorts: Primark

Precious things you can find…. on EBAY

FOLLOW: BLOGLOVIN | FACEBOOK | TWITTER | RSS-FEED

Ich habe vor einiger Zeit diesen Schrank hier gekauft und endlich kann Ich ihn mal zeigen. Es hat nämlich ein Weilchen gedauert bis wir den mal aufgebaut haben. Er stand ne ganze Weile in seinen Einzelteilen bei uns rum. Auf jeden Fall habe ich den Schrank nicht einmal selbst entdeckt, sondern Ihn gezeigt bekommen *wink*. Dankeee !! :) Und zwar wurde er von einem netten Pärchen aus der Nähe von Köln als Privatverkauf in Ebay eingestellt. Der Mann hatte den Schrank mal gebaut und dann weiß lackiert. Nun hat er wohl ein weiteres Projekt vorgehabt und wollte einen neuen Schrank bauen, sodass er Platz brauchte und dieses Schmuckstück hier weiterverkauft hat *_* Wir sind also irgendwann Sonntags (Irgendwann im Juli? Am heißesten Tag des Jahres war das -.-) 250km hingefahren, haben den Schrank eingeladen und sind 250km zurückgefahren. Ein Heidenaufwand, wenn Ihr mich fragt, aber ich bin total happy den nun stehen zu haben. It’s so chio ^.^