Berlin Barrierefrei?

25 Jul
25.07.2011

Was mir die letzten Tage in Berlins Geschäften, U-Bahnstationen und S-Bahnstationen aufgefallen ist, ist das die Umstände für Menschen mit Koffer echt miserabel sind – Die einzigen U-Bahnstationen, bei denen man Aufzüge findet sind die größeren, wie Alexanderplatz oder Friedrichsstraße etc. – die ganzen kleineren Haltestellen haben keine Aufzüge / Rolltreppen – Außerdem sind überall irgendwelche Baustellen -Beispiel Berliner Ostkreuz – das, was dort aufgebaut ist, kann man ja nichtmal Treppe nennen – mit nem Koffer hoch und runter – geht gar nicht – außer es kommt ein netter Kerl, der einem hilft :P Oder die Anzeigen an manchen S-Bahnhaltestellen, die weiter “außen” liegen – uralt – da steht nichtmal die Uhrzeit dran, sondern nur, welche SBahn als nächstes kommt…. ! Aber naja – da spricht nur das Heimweh aus mir – ich mag diese Stadt trotzdem sehr gerne hihi :D

Ich habe ewig nicht mehr gebloggt, weil mein Internet mit dem Sufrstick echt lame ist – aber naja…seitdem war viel los: Ich war Harry Potter 7-2 gucken (Ich hab mich übrigens kaputt gelacht, dass Draco’s zweiter Kumpel plötzlich die Hautfarbe gewechselt hat xD – Jaaa, weil der eigentlich Schauspieler im Gefängsnis war / ist? Ah und Filmkuss mit Emma Watson ^_^ thihi) – Ansonsten war ich noch ne Runde im Mauerpark drehen, als der Flohmarkt war, in den Britzer Gärten (Die haben RIESIGE KARPFEN im Teich …yummy xD)… Dieses WE habe ich dann Besuch bekommen von einem Kumpel – wir waren im Berliner Zoo, bei den Hackschen Höfen Frozen Yoghurt futtern und Bubble Tea trinken, beim Alexanderplatz rumschlendern, im Rittersportmuseum (was mehr ein Schokoparadies, als ein Museum war), haben eine Führung durch Berlin’s Untergrund gemacht (Pankstraße :) ) und ne runde im Gesundbrunnen gechillt, wo ich mir ein hübsches Kleid gekauft habe :) Das ist aber zu kurz/kalt zum anziehen gerade :( Deswegen schieb ich ein altes Bild nach, was Thuy gemacht hat :D

JAP. Plauze mit der Hand verdeckt, Gesicht komisch verzogen ..hahaha ling ling :) Als ich das Maxikleid gekauft hab, war mir die Situation SO peinlich! Ich stand an der Kasse und wollte bezahlen – da hat mich jemand von der Arbeit (an meinem urlaubstag!) angerufen – und ich bin einfach rausgerannt x_x mit dem Kleid in der Hand! Gott sei Dank hat die Verkäuferin gemerkt, dass ich das gar nicht realisiert hatte und das ich auch vor dem Laden (da war die Geräuschkulisse für das telefonieren angenehmer) stehen geblieben bin x.x … naja hinterher hab ich’s dann doch noch gekauft…… Für den nächsten Strandurlaub :) Flache Schuhe bzw. Ballerinas dazu … gemütlich durch die Welt watscheln ^_^

Besuch aus Frankfurt

11 Jul
11.07.2011

Mittwoch abend ging es los. Dieses Wochenende war anstrengend, auch wenn ich sagen muss, dass ich nicht wirklich viel auf der Fashionweek unterwegs war. Dafür habe ich die Zeit für etwas Sightseeing genutzt. Wie gehabt – nach einem stressigen Arbeitstag ist Thuy zu mir gekommen und wir wollten eigentlich auf die Show von Asandri – der Regen hat mir einen Strich durch die Rechnung gemacht und ich hatte auch nicht wirklich den Nerv noch hinzugehen… Also ging es ins Bett – ich musste am nächsten Tag sowieso früh raus – Wir waren ne Weile unterwegs – bei Boboq – kiwi mit lycheebobas *heartit* – zwischendurch auf der Premium (auf der ich mich neben 1,80m Miss Universes nicht gerade wohl gefühlt habe…) und abends bei Mika Modiggard – wo wir kurz Saime getroffen hatten. Die Show war größtenteils von Lila, Blau und Schwarz geprägt, wobei mein Liebling ein lila Kleid mit Fledermausärmeln war… Freitags gab es ne kurze Shoppingtour beim Alexanderplatz und später sind wir ans Ende der Welt – zum Bloggertreffen gefahren… so wie ich bin trau ich mich ja auch nicht wirklich jeden anzusprechen *hust* – Neele von the modelblog, Anna Frost und Thuy waren da… hoffentlich hab ich nicht allzu auffällig geglotzt… lol xD Und das war es auch schon :) Samstag und Sonntag hab ich mich eher außerhalb von Mitte rumgetrieben – keine Lust auf den ganzen KussiBussiTrubel – Wir haben die Charlottenburg und Schloß Sanssouci besucht (7Stunden rumgelatscht x.x – ich hasse übrigens Schienenersatzverkehr!!) und waren gestern im Filmkaffee in der Nähe vom Mauerpark (Es lief ein toller Film – “Life in a Day” – Zusammenschnitte von eingesendeten Youtubevideos – top!) – Für 10€ hat sich das echt gelohnt, weil wir ein Frühstück mit Prosecco noch inklusive hatten :) Abends ging es dann zur Warschauer Straße in irgendne Bar… Kaffee-bzw. Cocktailkränzchen halten :D

[Kleid: Asos, Cardigan & Schuhe: H&M, Gürtel: Zara, Tasche: L.Credi]
Zwischendurch haben wir noch Fotos gemacht, wobei mir jetzt gerade auffällt, dass Leo und Zebra nicht allzu gut passt… haha… egal ;) an dem Tag blieb mir nichts anderes übrig… habe keine anderen flachen, gemütlichen Schuhe mehr. Es wird wohl Zeit für neue Ballerinas.
_________
Da ich hier nur den InternetExplorer hab und ich irgendwie bei Blogger nicht antworten kann, schreib ich was zu euren Kommi’s in meinen Blogpost :)

Antworten auf eure Kommentare:
@ T.: Danke für den Hinweis… oh mann, da hab ich bei der Rechtschreibung aber geschlampt… Mach ich, wenn ich wieder zu Haus bin! :3

@ Jenny, Kim, Honey, Cory, Hong Yaw, Betti Bee, Cindy, Ly & Linh:
Also ich bin echt nicht sicher, ob das beim Sommermädchen die Thanee ist! Ich hab nur einmal diese Vorschau gesehen und dachte bei der einen Brünette “Hey, ist das nicht Thanee?” – Ich hab die Sendung bisher auch nicht geguckt oder so, deswegen habe ich keine Ahnung, ob die das ist oder ob das nur jemand ist, der ihr in der einen Aufnahme unheimlich ähnlich sah xD

Chinesischer Garten Frankfurt – 2009

01 Jul
01.07.2011



Ich hab ein paar alte Bilder ausgekramt aus 2009 – die Bilder hat eine Freundin gemacht. Das Kleid ist von Asos :) Die Bilder hab ich für so nen Contest bei Styleranking eingesendet… eigentlich muss man da bei irgendeinem Ranking/Sharing mitmachen…aber irgendwie find ich mein Bild nicht, um es weiterzusenden – lol xD muss mal suchen… am Sonntag fahre ich wieder nach Berlin und freue mich schon total! :) Ich werd zwar wieder Heimweh haben, aber ich merk jetzt schon, wie ich die Berliner City vermisst habe! Bon Voyage!

In Deutschland ist die höchste Form der Anerkennung der Neid.

29 Jun
29.06.2011

Ist das denn wirklich so? In letzter Zeit ist mir auf diversen Blogs aufgefallen, dass die “Autorinnen” schon meckern, wenn SACHLICHE Kritik geübt wird – Total lächerlich: Einerseits wird rumgeheult, wenn man Beleidigungen kriegt, aber wenn dann mal was sachliches kommt, dann heißt es trotzdem: “Ja, das ist alles nur Neid” – aber mal ganz ehrlich – wie lächerlich ist das denn bitte? Mag sein, dass einige Leute wirklich neidisch sind – aber ich lach mich jedes Mal kaputt, wenn ich das lese “ja, du bist ja nur neidisch” – weil das sowohl auf Blogs, als auch im echten Leben echt oft als letztes Argument kommt, wenn die Person keine Ahnung mehr hat, was sie sagen soll. Wer sein Leben ins Internet stellt, hat damit zu rechnen auf Kritik zu stoßen – und soll doch froh sein, wenn es sachliche ist?! Da kann man sich doch nur verbessern! Stattdessen wird selbst bei konstruktiver Kritik abgeblockt und es wird in öffentlichen Plattformen breitgetreten und nach Bestätigung gesucht. Für sowas habe ich dann null Verständnis.ANMERKUNG: Ich meine ausdrücklich die Reaktionen auf SACHLICHE UND KONSTRUKTIVE KRITIK – beleidigende Kommentare würde ich auch einfach nur abtun und mich drüber lustig machen! Und was noch viel lustiger ist: Was bilden sich manche Leute eigentlich ein, wer sie sind, dass die bei jedem bisschen, was nicht nach “Ich rutsche gleich auf meiner eigenen Schleimspur aus” aussieht, sich einreden, dass alle Menschen auf der Welt total neidisch auf sie sind? Es ist mir ganz stark aufgefallen, dass MEINUNGEN überhaupt nicht erwünscht sind, sondern eher nur “Hey… du bist so toll” ; “Hey, du hast so Recht” etc. pp. – Andererseits kann ich es aber auch nicht nachvollziehen, wenn Leute, die sachliche Kritik aussprechen sich nur Anonym melden… Ich hasse Leute, die sich vor Diskussionen drücken oder einfach nur mit “Ne, ich will darüber nichtmehr reden” ankommen – keine Ahnung von Konfliktbewältigung. So genug ausgekotzt – Und ne, ich hab nichts dagegen, dass meine Aussagen kritisch begutachtet und von mir aus auch in der Luft zerrissen werden.

Today’s Picture

Das heutige Bild stammt von 2010 (Ich poste ja eher Ältere Bilder gerade, weil ich momentan etwas Unzeigbar aussehe xD) – Da habe ich mit einer Freundin eine Runde Fotos geschossen… Blumenleggins und Hut von H&M, n altes verrotztes Holzfällerhemd aus den Tiefen des Kleiderschranks und grüne Pumps von Tamaris. Das Outfit ist eigentlich eher so ein typisches “Hey, lass mal Fotos machen, wo man irgendwelche bunten Sachen zusammenwirft” xD – Meine Freundin trägt süße Schuhe mit Punkten drauf und ihr Oberteil ist eigentlich das Oberteil der Stewardesses auf Singapur Airlines – ich hab das mal gekauft, als wir in Singapur am Flughafen einen Zwischenstopp hatten :)

5 Jahre zurück!

28 Jun
28.06.2011

Letztens habe ich schon ein altes Bild gepostet, aus dem Jahre 2006 :) Jetzt kommt wieder eines… damals hatte ich noch kurze Haare – fast einen Bob und habe… Bäume umarmt xD – GO GREEN GIRLS! ;) Naja, damals eher Sportlich mit Turnschuhen bzw. Vans oder Converse – Teilen – trage ich Streifen zu Punkten und eigentlich hat mich der ganze Fashionkram gar nicht gejuckt :D OH mann, was würde ich dafür geben wie damals einfach jeden Tag nach der 6 oder spätestens der 8. Schulstunde aus zu haben und schon um 14-15 Uhr zu Hause zu sein x_x


Das Top dürfte von H&M sein, die Hose aus irgendnem Shop in Frankreich und die Schuhe waren damals mein ganzer Stolz xD

css.php