In Deutschland ist die höchste Form der Anerkennung der Neid.

Ist das denn wirklich so? In letzter Zeit ist mir auf diversen Blogs aufgefallen, dass die “Autorinnen” schon meckern, wenn SACHLICHE Kritik geübt wird – Total lächerlich: Einerseits wird rumgeheult, wenn man Beleidigungen kriegt, aber wenn dann mal was sachliches kommt, dann heißt es trotzdem: “Ja, das ist alles nur Neid” – aber mal ganz ehrlich – wie lächerlich ist das denn bitte? Mag sein, dass einige Leute wirklich neidisch sind – aber ich lach mich jedes Mal kaputt, wenn ich das lese “ja, du bist ja nur neidisch” – weil das sowohl auf Blogs, als auch im echten Leben echt oft als letztes Argument kommt, wenn die Person keine Ahnung mehr hat, was sie sagen soll. Wer sein Leben ins Internet stellt, hat damit zu rechnen auf Kritik zu stoßen – und soll doch froh sein, wenn es sachliche ist?! Da kann man sich doch nur verbessern! Stattdessen wird selbst bei konstruktiver Kritik abgeblockt und es wird in öffentlichen Plattformen breitgetreten und nach Bestätigung gesucht. Für sowas habe ich dann null Verständnis.ANMERKUNG: Ich meine ausdrücklich die Reaktionen auf SACHLICHE UND KONSTRUKTIVE KRITIK – beleidigende Kommentare würde ich auch einfach nur abtun und mich drüber lustig machen! Und was noch viel lustiger ist: Was bilden sich manche Leute eigentlich ein, wer sie sind, dass die bei jedem bisschen, was nicht nach “Ich rutsche gleich auf meiner eigenen Schleimspur aus” aussieht, sich einreden, dass alle Menschen auf der Welt total neidisch auf sie sind? Es ist mir ganz stark aufgefallen, dass MEINUNGEN überhaupt nicht erwünscht sind, sondern eher nur “Hey… du bist so toll” ; “Hey, du hast so Recht” etc. pp. – Andererseits kann ich es aber auch nicht nachvollziehen, wenn Leute, die sachliche Kritik aussprechen sich nur Anonym melden… Ich hasse Leute, die sich vor Diskussionen drücken oder einfach nur mit “Ne, ich will darüber nichtmehr reden” ankommen – keine Ahnung von Konfliktbewältigung. So genug ausgekotzt – Und ne, ich hab nichts dagegen, dass meine Aussagen kritisch begutachtet und von mir aus auch in der Luft zerrissen werden.

Today’s Picture

Das heutige Bild stammt von 2010 (Ich poste ja eher Ältere Bilder gerade, weil ich momentan etwas Unzeigbar aussehe xD) – Da habe ich mit einer Freundin eine Runde Fotos geschossen… Blumenleggins und Hut von H&M, n altes verrotztes Holzfällerhemd aus den Tiefen des Kleiderschranks und grüne Pumps von Tamaris. Das Outfit ist eigentlich eher so ein typisches “Hey, lass mal Fotos machen, wo man irgendwelche bunten Sachen zusammenwirft” xD – Meine Freundin trägt süße Schuhe mit Punkten drauf und ihr Oberteil ist eigentlich das Oberteil der Stewardesses auf Singapur Airlines – ich hab das mal gekauft, als wir in Singapur am Flughafen einen Zwischenstopp hatten :)

5 Jahre zurück!

Letztens habe ich schon ein altes Bild gepostet, aus dem Jahre 2006 :) Jetzt kommt wieder eines… damals hatte ich noch kurze Haare – fast einen Bob und habe… Bäume umarmt xD – GO GREEN GIRLS! ;) Naja, damals eher Sportlich mit Turnschuhen bzw. Vans oder Converse – Teilen – trage ich Streifen zu Punkten und eigentlich hat mich der ganze Fashionkram gar nicht gejuckt :D OH mann, was würde ich dafür geben wie damals einfach jeden Tag nach der 6 oder spätestens der 8. Schulstunde aus zu haben und schon um 14-15 Uhr zu Hause zu sein x_x


Das Top dürfte von H&M sein, die Hose aus irgendnem Shop in Frankreich und die Schuhe waren damals mein ganzer Stolz xD

Schuhe Teil 2

Hier ist das zweite Paar Schuhe meiner Bestellung. Die Ballarinas sind für meine Arbeit gedacht. Süße Chicness und trotzdem gut zum “viel rumlaufen” – hoffe ich zumindest. Und meine beiden Kleider sind auch angekommen, aber ich fühl mich grad nicht so – also zum abfotografieren. Ich seh gerade so doof aus. Das mag keiner sehen xD – Ich hab voll Angst, dass mein Gebrabbel auf dem Blog langweilig wird… Hab nämlich größtenteils Essensbilder gerade auf meinem Rechner :D – Vielleicht mach ich demnächst mal einen Sammelpost oder so! Da gibt es einige Pastasachen, Bentozeugs, Matcha-Experimente und Bubble Tea! Ich hab mit Thuy am Mittwoch einen kleinen Test gestartet. Die typischen Tapiokaperlen ne Stunde gekocht, Zucker dazu, Syrup und dann haben wir es mit Saft aufgegossen – Mir smeckt Bubble Tea mit Saft besser, als mit Milch xD – oh mann… Also es hat ganz ok geschmeckt, aber den Bubble Tea in den Läden muss man erstmal hinkriegen xD.

Ansonsten gibt’s nichts Neues. Ich hab von meiner Schwester Narbensalbe bekommen, für die OP-Wunde… die trau ich mich aber noch nicht draufzumachen… mal schauen, wie es Montag ist. Da werden die Fäden gezogen und ich muss nochmal mit dem Arzt reden, weil sich die Stelle irgendwie verhärtet hat? Im Internet stand, dass ist sowas wie ein “innerer Bluterguß” oder so… nicht weiter schlimm, aber ziemlich beunruhigend und tut halt weh und ich hab gelesen, dass das bei manchen richtig lange bleibt… das wäre halt Suboptimal :( CUT neues Thema: Heute kam meine am Donnerstag bestellte Grafikkarte an und diese vervollständigt meinen neuen PC – Schatzi hat den mir zusammengebaut und der is ganz, ganz schnell ^.^ Das wird toll!

Langeweile? Neue Schuhe!

Naja – ne, eigentlich nicht. Ich habe einen Gutschein gehabt und mir deswegen ein paar Schuhe bestellt. Diese Pumps, naja eigentlich sind es schon mehr Highheels hab ich bestellt, weil ich mal was “Helles” haben wollte. Passend zu einem sexy Kleid in weiß (mit Rückenausschnitt), dass ja eigentlich morgen kommen sollte – dummerweise ist ja Feiertag :( Egal, ich freue mich trotzdem drauf – spätestens Freitag sollte es da sein. Ich finde weiße Kleider toll. Letztes Jahr habe ich Ewigkeiten welche gesucht, die nicht nach Hochzeits-oder Strandkleid aussehen – das war echt schwierig?! Dieses Mal habe ich bei meiner Suche richtig viele schöne, weiße Kleider gesehen! Die waren mir teilweise echt einen Ticken zu teuer ( ~200€ bei Karen Millen xD), aber es gibt wesentlich mehr “weiße” – “nicht hochzeits/strand”-Auswahl – so habe ich es zumindest empfunden! :D Wer also ein weißes Kleid will, sollte mal jetzt schnell suchen gehen! Ansonsten kann ich eigentlich nicht oft genug betonen, wie lieb eure Kommentare sind und wie ich mich immer freue… ich check meine E-Mail alle paar Minuten auf dem Telefon und sehe dann, ob jemand was geschrieben hat und dann freue ich mich ^_____^

Kocherei, PomPom, Hackescher Markt und Bubble Tea

Und wieder ist ein Wochenende rum! Oh mann, das ist wieder total schnell gegangen, aber ich hatte auch mal zur Abwechslung viel zu tun :D … Freitag abend waren wir im Kino – Fluch der Karibik 4 gucken. Ich muss sagen, dass der Film ziemlich lustig war, die Madame Cruz aber nicht so recht Keira und Orlando übertrumpfen konnte… irgendwie hat ihre Rolle überhaupt nicht in den Film gepasst. “Ohhh… Blackbeard hat ne Tochter und sie will seine Seele retten”… blablabla…. ne, also das hatte mir echt nicht gefallen. Ansonsten gibt es noch hübsche Meerjungfrauen und einen noch hübscheren Sam Claflin, der als Retter der süßen Syrena fungiert :) Samstag war ich dann mit einer Freundin shoppen und hab mir einen schicken blauen Rock von Zara gekauft, der mit nem Taillengürtel auch ganz toll zum Kleid umfunktioniert werden kann. Ansonsten Nagellacke, Lippenstift – und endlich mal nen Adapter, damit ich bei Langeweile zocken kann *hüstel* – und dann abends ging es in ein Restaurant, schick gemacht in Kleid und Pumps ging es dann los, wobei ich da echt keine Freude an dem Essen hatte. Es gab für mich Zander mit Kartoffeln und Salat – der Zander war total fad und der Salat war ungenießbar (beim Kauen hat es geknirscht, als ob der Salat nicht gewaschen worden ist und da noch Sand/Dreck dran ist) -.- – Zum Glück hatte ich auch bequeme Schuhe an, denn im Nikolaiviertel rumzulaufen ist nicht sonderlich einfach. Naja und dann war schon ide Hälfte vom WE vorbei – Sonntag hab ich ein bisschen den Haushalt geschmissen, gelesen und Wii gespielt – bis abends die liebe Mai vorbeigekommen ist und wir zusammen gegessen haben.

Ich liebe ja die Kocherei :)
Es gab Kürbis/Kartoffelcremesuppe als Vorspeise und Zucchini, Champignon, Hühnchen Pasta als Hauptgericht – ach und Nachtisch waren gekaufte Cookies xD So spontan wie wir waren, sind wir dann noch losgezogen zum Alexanderplatz, um uns bei PomPomcrepes n sagenhaft leckeres Crepes mit frischen Erdbeeren, Sahne und Schokosoße zu holen. Mit der Crepetüte in der Hand sind wir zum Hackeschen Markt gelatscht – Sparziergang inkl. schicken Läden, Restaurants und HotSpots, die ich auf jeden Fall nochmal besuchen werde. Außerdem hab ich mir BubbleTea geholt – Mangogeschmack und Lycheeperlen – YUMYUM – Perfekter Ausklang eines Wochenendes ^_^

PS: Nervt Blogspot bei euch auch so rum? Ich kann gar keine Kommentare schreiben! Werde immer rausgeschmissen oder es steht “Anonym” beim Kommentar dabei!?