Ausflug auf eine friedliche Insel – Söderskär, Finnland

Im Rahmen der Tour de Relax sind wir zu der Insel Söderskär gefahren. In diesem Beitrag berichte ich über meinen Ausflug auf die Insel Söderskär, die in Kooperation mit VisitFinland stattgefunden hat. Zuerst stelle ich euch wieder ein paar Hard Facts über Söderskär zusammen:

Söderskär – Insel an der Südküste Finnlands

Ausflug auf die Insel Söderskär

  • Startpunkt: Vuosaari/Aurinkolahti (Hafen) – gut zu erreichen mit einem Mietwagen
  • Start: 9  Uhr morgens – Rückkehr: 13:15 Uhr; ca. 1,5 Stunden Zeit auf der Insel
  • Kaffee und Snacks kann man auf dem Boot kaufen

Unser Ausflug zu der Insel Söderskär

Wir sind mit unserem Mietwagen morgens aus der Innenstadt Helsinki raus zum Hafen in Vuosaari gefahren – das hat in etwas eine halbe Stunde gedauert. Wer kein Auto gemietet hat, kann auch die öffentlichen Verkehrsmittel nutzen und damit zum Hafen fahren. Am Hafen ließ es sich gut parken, da wir ohnehin recht abgelegen waren, konnte man auch in der Nähe parken. Wir sind ein paar Minuten zu spät gewesen, aber zum Glück hat die Cruiseline auf uns gewartet! An dem Tag unseres Ausfluges war es recht bewölkt, fast schon neblig. Allerdings hat dies eine schöne Stimmung erzeugt. Wir sind etwa 1:15 Stunden mit dem Schiff zur Insel gefahren und hatten kaum Wellengang (zum Glück!), sodass ich auf dem Rückweg sogar auf dem Tisch weggedöst bin.

Auf der Insel selbst ist es unheimlich warm gewesen. Das Gestein ist noch von den sonnigen Vortagen aufgeheizt, das Wasser hat die durchdringende Sonne reflektiert und so musste man – trotz des Nebels – aufpassen keinen Sonnenbrand zu bekommen. Das gedämpfte Licht ließ uns tolle Fotos machen und eine wunderschöne Stimmung einfangen. Neben den Rufen der brütenden Vögel, dem Quietschen der Brücke und dem Brechen der Wellen, gab es eigentlich keine weiteren Geräusche. Es ist so ruhig gewesen, beinahe schon unheimlich. Wenn man in einer großen Stadt arbeitet, dann ist man es gewohnt, dass ständig Autos an einem vorbeirasen, die Leute laut lachen und die Baustellen rumpeln.

Bei unserer Ankunft ist es noch sehr neblig  und trüb gewesen. Im Laufe des Aufenthalts hat sich die Wetterlage als sehr wechselhaft bewiesen. Zuerst der Nebel, dann war es zuerst nur bewölkt und dann zum Ende hin kam die Sonne sogar richtig raus. Als wir uns auf dem Rückweg befanden hat es angefangen zu regnen, aber Regen ohne Wind ist noch in Ordnung, denn vor Wellengang habe ich ja immer am Meisten Angst.

Auf Söderskär haben wir viel experimentiert. Mein Freund hat ausschließlich mit seinem Handy fotografiert (könnt ihr die Fotos erraten, die er gemacht hat?), während ich mit der GoPro gefilmt habe oder mit meiner Canon fotografiert habe. Mit einem der Fotos unten haben wir sogar an einem Fotowettbewerb teilgenommen und dann einen 100€ Gutschein für einen finnischen Onlineshop gewonnen. Könnt ihr erraten, welches Foto es war?

Weitere Posts über Finnland findet ihr hier.

Söderskär – Insel an der Südküste Finnlands

insel-soederskar-finnland-15

insel-soederskar-finnland-14

insel-soederskar-finnland-13

insel-soederskar-finnland-12

insel-soederskar-finnland-11

insel-soederskar-finnland-10

insel-soederskar-finnland-9

insel-soederskar-finnland-8

insel-soederskar-finnland-7

insel-soederskar-finnland-6

insel-soederskar-finnland-5

insel-soederskar-finnland-4

insel-soederskar-finnland-3

insel-soederskar-finnland-2

insel-soederskar-finnland-1

Dieser Beitrag ist auch verfügbar auf: Englisch

2 thoughts on “Ausflug auf eine friedliche Insel – Söderskär, Finnland

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

css.php