Bäckerei: Rikuro Ojisan Cheesecake – Rikuro Ojisan no mise Namba

Heute gibt es wieder einen kleinen Foodtip für Osaka, der mich wirklich begeistert hat! Ich habe online ein Video dieser Köstlichkeit gesehen und wusste sofort, dass ich diesen japanischen Käsekuchen unbedingt probieren möchte. Im Video sieht dieser Käsekuchen schon wo wahnsinnig fluffig aus, dass er richtig wackelig ist und man sich fragt, wie er wohl schmeckt.

Der fluffigste japanische Käsekuchen!!

Adresse: 3 Chome-2-28 Nanba, Ch??-ku, ?saka-shi, ?saka-fu 542-0076, Japan (Google Maps Koordinaten: Hier)

Die kleine Bäckerei nahe der Shinsaibashi Einkaufsmeile und dem Dotonborikanal ist meine erste Anlaufstation an dem Nachmittag gewesen an dem ich in Osaka angekommen bin. Ich habe Sie über ein Video auf Facebook entdeckt – kennt jemand eigentlich die Seite Insider Food dort? Die zeigen nämlich immer die coolsten Foodvideos und Restaurants, die man so auf Reisen entdecken kann 🙂 Auf jeden Fall wurde ich dann unter diesem Video hier markiert. Ziemlich überzeugter Jiggle, oder? xD Ein kleines Stück (wie auf meinem Foto) kostet 215 Yen (rd. 1,70€) und ein ganzer Käsekuchen kostet 588 Yen (rd. 4,60 €). Wer einen ganzen, frischgebackenen, warmen Cheesecake mit einem Durchmesser von 18 cm kaufen möchte, muss ich draußen anstellen – einzelne Stücke, die schon abgekühlt sind kann man drinnen mit einem Getränk bestellen und sofort essen. Wenn man reingeht, dann kann man den Bäckern dabei zusehen, wie sie den Kuchen backen. Die zweimal, die ich drinsaß, habe ich sie eine Weile beobachtet und es schien, als würden sie tatsächlich nonstop Kuchen backen und gar keine Pause machen. Jedes Mal, wenn ein Blech fertig geworden ist, haben die Bäcker die Glocke geläutet! Der Käsekuchen ist so weich und fluffig, man glaubt kaum, dass man Käsekuchen isst – klar, der japanische Käsekuchen ist sowieso anders als der, den man in Deutschland kennt, aber dieser hier ist noch mal ganz besonders. Eigentlich schmeckt er fast schon wie eine Mischung aus Wolke und Karamellflan :D. Ich glaube, dass in diesem Kuchen ganz wenig Mehl und dafür ganz viel Eischnee drin ist und er deswegen so leicht und fluffig ist. Anmerkung: Unten ist eine Schicht Rosinen – falls jemand das nicht mag!

Fazit: Ich habe den Käsekuchen so sehr geliebt, dass ich am nächsten Tag noch ein zweites Mal hingegangen bin, um mir noch ein Stück zu kaufen! Wenn ihr zu zweit seid, solltet ihr euch gleich einen ganzen Kuchen kaufen. Er sieht zwar sehr groß aus, aber ist so dermaßen luftig und fluffig, sodass er nicht so schwer im Magen liegt. Wer plant nach Osaka zu gehen, sollte auf jeden Fall hier her kommen!!! AUF JEDEN FALL!!!

One thought on “Bäckerei: Rikuro Ojisan Cheesecake – Rikuro Ojisan no mise Namba

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

css.php