Burano – Lagune von Venedig

Burano sieht aus wie ein Märchen. Mimi sagte, dass sie noch nie so eine schöne Stadt gesehen habe. Ich habe mich gefühlt, als wäre ich in einem Gemälde – nicht wirklich in einer realen Stadt. Burano ist ein kleines Fischerdorf in der Lagune von Venedig. Wir sind für 15€ mit dem Wasserbus von Venedig aus hin und zurück gefahren. Die Fahrt selbst hat rund 45 Minuten gedauert und hat sich auf jeden Fall gelohnt. Ein Tagesausflug dahin ist unbedingt zu empfehlen (eigentlich reicht auch ein halber Tag schon). Die kleine Insel zeichnet sich dadurch aus, dass jedes Häuschen in einer anderen Farbe gestrichen ist und man somit mit einer bunten Vielfalt von Gebäuden konfrontiert ist. Die verschiedenen Farben sollen die Einzigartigkeit der jeweiligen Fischer darstellen. Außerdem gibt es in den ganzen Läden hübsche Spitze zu kaufen – die soll aber größtenteils aus Asien importiert sein – also Achtung! Wenn ich nicht nur mit Handgepäck gereist wäre und mein Koffer nicht ohnehin schon randvoll gewesen wäre, dann hätte ich wahrscheinlich einen der hübschen Spitzeschirme gekauft und mit nach Deutschland genommen.


Unser Traveldiary könnt ihr auf Youtube noch finden. Schaut es euch doch gerne mal an :).
Burano - Lagune von Venedig
Burano - Lagune von Venedig
Burano - Lagune von Venedig
Burano - Lagune von Venedig

Dieser Beitrag ist auch verfügbar auf: Englisch

4 thoughts on “Burano – Lagune von Venedig

  1. Noch mehr schöne Venedig-Bilder!!!! Und unglaublich schöne Farben.
    Jetzt überlege ich doch wieder, ob ich noch einen Kurztrip im Februar wagen soll…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

css.php