Cap Formentor auf Mallorca

Unser Ausflug zum Cap Formentor ist Eines der Highlights unseres Mallorcaurlaubes dieses Jahr gewesen. Beim Cap Formentor handelt es sich um den nördlichsten Punkt Mallorcas und man kann dort oben eine wunderschöne, atemberaubende Aussicht genießen. Selbst die Fahrt zum Cap Formentor ist bereits sehr schön, denn die Serpentinen schlängeln sich direkt an den Steilhängen entlang, sodass die Aussicht auch hier schon weitreichend ist. Die Straße bemisst in etwa 13,5 Kilometer und ist zur Hauptsaison sehr stark befahren, sodass wir uns entschieden haben schon sehr früh hier hochzufahren, um Staus aus dem Weg zu gehen.

Cap Formentor
Adresse: die Koordinaten findest du hier (Google Maps Link)

Oben angekommen gibt es nicht sehr viele Parkplätze, sodass man als Selbstfahrer schonmal in die Bredouille kommen und sein Fahrzeug nirgends abstellen kann. Soweit ich weiß soll ab nächstem Jahr diese Strecke auch für private Automobile gesperrt werden, sodass wir noch Glück hatten. Ab nächstem Jahr kann man wohl nur noch mit Reisebussen / – anbietern oder mit dem Fahrrad nach oben fahren. Wenn ihr fit seid und bei Hitze 13,5 Kilometer mit starker Steigung hochfahren könnt, dann Respekt! Wir haben sehr viele Radfahrer gesehen, die wirklich bis zu ihren Grenzen gehen mussten, um oben anzukommen. Leider wirkt sich eine solche Anstrengung dann auch auf Rücksicht und Vorsicht aus, denn teilweise sind uns Radfahrer mit hoher Geschwindigkeit vor’s Auto gefahren, anstatt auf ihrer Seite der Straße zu bleiben. Das kann besonders bei Serpentinen und den ganzen Kurven extrem gefährlich werden, weil nun mal niemand um die Ecke gucken kann. Zum Glück ist nichts weiter passiert, aber ich kann mir gut vorstellen, dass es zu dem einen oder anderen Unfall kommt, wenn jemand in die Gegenfahrbahn rast.

Da wir sehr früh zum Cap gefahren sind, haben wir diese wunderschöne Aussicht fast nur für uns ganz alleine gehabt. Auf unserem Rückweg gegen 12 Uhr ist es dann schon sehr voll geworden. Etliche Reisebusse, andere Touristen und Fahrradfahrer haben sich oben getummelt und wir sind froh drum gewesen, als wir endlich wieder unten angekommen sind. Wenn ihr also einen Besuch beim Cap mit einplant, solltet ihr so früh wie möglich hierher kommen, damit ihr die Ruhe da oben genießen könnt!

One thought on “Cap Formentor auf Mallorca

  1. Das sind wirklich tolle Bilder – genau das, was man zum aufmuntern an einem so grauen, verregneten Sonntag braucht! Naja, oder es macht einen noch deprimierter, weil man sich den Sommer zurückwünscht 😉
    Aber ich kann mir vorstellen, dass man früh da sein muss, um die Aussicht auch voll und ganz genießen zu können. Solche Orte sind ja meistens total überbevölkert mit Touristen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

css.php