Charosé – Fotografie und Coaching aus Frankfurt am Main

Er war immer da – der Gedanke etwas zu erschaffen. Immer im Hinterkopf – ich mein – deswegen blogge ich – um mein eigenes Ding zu haben – um etwas zu erschaffen. Seit Mitte 2014 arbeiten Summer und ich an einem Portfolio und ich an meinen Fähigkeiten hinter der Kamera. Ich habe unheimlich viele Leute kennengelernt und viele Eindrücke gesammelt. Von Dingen erfahren, die ich will und von Dingen, die ich nicht will. Von Dingen, die ich kann und denen, die ich (noch) nicht kann. Davon dass andere auch nur mit Wasser kochen und jeder ein bisschen Magie betreiben kann, wenn er sich richtig reinhängt. Wir sammeln stetig Ideen – ein paar konnten wir schon umsetzen – ich lerne täglich dazu. Das, was ich vor einem halben Jahr gut fand, habe ich wieder aus meinen Lieblingen rausgeschmissen. Persönlich habe ich auch einige Erfahrungen sammeln können – wie gehe ich mit Menschen um, die es nicht gewohnt sind vor einer Kamera zu stehen? Wie kann ich vermitteln, was ich will. Konkrete Anweisungen geben, ohne jemandem zu nahe zu treten oder ihn zu beleidigen. Das sind alles Dinge, bei denen ich schon viel lernen konnte, aber es noch vieles weiteres zu entdecken gibt. Aber war soweit – ich bin soweit – den nächsten Schritt zu gehen und deswegen zeige ich euch heute ein paar Bilder – ein paar Bilder, die fortan den Start für neue Aufgabe bieten. Ab sofort findet ihr sämtliche Fotografien auf Charosé – Fotografie und Coaching aus Frankfurt am Main.

_MG_7488 _MG_7494 _MG_7505 _MG_7532 _MG_7544

5 thoughts on “Charosé – Fotografie und Coaching aus Frankfurt am Main

  1. Ich bin seit Ewigkeiten mal wieder hier und finde, dass du dein fotografisches wahnsinnig toll entwickelt hast. Zuerst dachte ich: „Huch, hat Mici ein Portfolio und ich bin auf der falschen Seite?“
    Find das Layout auch total toll! Würde ja auch gern an meinem herumwerkeln, aber wenn ich nicht einmal dazu komme, regelmäßig zu bloggen, haha.
    Bin auf jeden Fall gespannt auf die Arbeiten von Summer und dir auf Charose! 🙂

    1. awww – danke dir 😀 : ddas freut mich total!!

      ich weiß was du meinst mit dem bloggen 😡 x______x bei mir sind es eher die ideen, die gerade fehlen D:

  2. Das Top gefällt mir, das sie anhat – es schaut so schön fließend aus! Ich bin gespannt auf deine Bilder und deine Entwicklung 🙂 Falls die rote Hand oben im Titelbild nicht zum Stil gehört, kannst du mal bei meinem Rote Ohren Tutorial gucken ( https://www.youtube.com/watch?v=V1oxRk-z6rY ) das funktioniert auch für Hände <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

css.php