Essen bestellen mit Deliveroo in Frankfurt am Main

Vor einiger Zeit kam Deliveroo auf mich zu und hat mich gefragt, ob ich den Lieferdienst austesten möchte. Das Konzept von Deliveroo ist es Essen aus Lokalen und Restaurants zu liefern, die normalerweise keinen eigenen Lieferdienst anbieten. Da ich nicht direkt aus Frankfurt bin, bin ich es gewohnt, dass die Lieferdienste in der Umgebung keine große Auswahl zu bieten haben – dort gibt es Pasta, Pizza und höchstens noch einen Burger zwischendrin.

Die Möglichkeit sich aus seinen Lieblingsrestaurants Essen nach Haus liefern zu lassen finde ich super. Da ich am Wochenende häufig bei Summer zu Besuch bin und wir meistens irgendwohin essen gehen, obwohl wir eigentlich viel lieber gemütlich daheim bleiben wollen. Ich kenne dieses Konzept schon eine Weile und habe es bisher schon ein paar Mal genutzt. Wenn man noch keine Kinder hat und beide Partner den ganzen Tag lang arbeiten, dann fehlt – bei aller Kochliebe – häufig einfach die Lust noch einkaufen zu gehen und dann hinterher zu kochen. Trotz dessen möchte man sich auch abwechslungsreich ernähren und hat nicht immer nur Lust auf das Gleiche.

Wir standen also vor der Wahl von welchen Restaurants wir unser Mittagessen bestellen wollen. Ich hatte Lust auf Hummus oder Tapas und wir hatten so einen riesengroßen Hunger, dass wir uns lieber für große Portionen aus der Falafel 1818, anstatt für viele kleine Tapas, entschieden haben.

Auf unserer Schlemmerliste stand:

  • Hummus mit Lamm und ganzen Kichererbsen, scharfe Soße, Minzsoße und Pitabrot
  • Pitas mir Lamm, Halloumikäse und Hühnchen

Bestellt haben wir über die Handyapp von Deliveroo – Im Folgenden habe ich euch ein paar Screenshots angehängt, damit ihr euch vorstellen könnt, wie es abläuft. Zuerst gebt ihr eure Adresse ein und könnt dann die umliegenden, liefernden Restaurants durchklicken. Es werden euch nur die Lokale angezeigt, die in dem Moment auch geöffnet haben – für alle anderen Restaurants könnt ihr euch das Essen vorbestellen. Danach wird ausgesucht und bestellt. Ihr bekommt eine Übersicht über eure Bestellung, die Uhrzeit der Lieferung und den Standort des Lieferanten zu sehen. Uns wurde eine Lieferung mit einer festen Uhrzeit angekündigt und die kam mit einer Minute „Verfrühung“ sogar an. Die Standardlieferzeit soll normalerweise immer 35 Minuten dauern! Ich habe mich als – absoluter Smarphonejunkie darüber gefreut, dass ich die Bestellung live am Handy tracken konnte.

Zum Schluss habe ich noch eine Goodie für euch! Bei eurer ersten Bestellung bei Deliveroo bekommt ihr einen 10€ Gutschein, wenn ihr den Code TALKASIA10 eingebt! Der Code gilt deutschlandweit!

deliveroo-app

deliveroo-bestellung deliveroo-bestellung2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

css.php