Internet in Neuseeland – Online in Neuseeland

Jedes Mal, wenn ich in ein Land außerhalb Europas fliege, mache ich mir Gedanken darüber wie ich mobil & online bleiben kann. In Europa ist das kein Problem, weil ich über meinen Mobilfunkvertrag monatlich 1GB freies Datenvolumen habe. Außerhalb von Europa muss ich mich selbst darum kümmern. Darum soll sich auch der heutige Blogpost drehen. Wie bleibe ich online, wenn ich in Neuseeland bin?

Mobil bleiben in Neuseeland – Online Surfen in Neuseeland

Zu allererst – ich habe mir eine Nano-Simkarte auf www.prepaid-global.de gekauft. Diese kostet 46,05€ für 3 GB Datenvolumen, die innerhalb in 90 Tagen aufgebraucht werden müssen. Außerdem kann man sie in Australien und Neuseeland nutzen. Das Internet hat sehr gut funktioniert – nur zwischendrin hatte ich für einen Tag keinen Internetempfang, was mich ziemlich geärgert hat, aber so ist das Leben. Danach hat es wieder funktioniert. Ich habe innerhalb von 15 Tagen etwa 1,5 GB genutzt – habe also viel zu viel gebucht. Die Simkarte habe ich vorab über eine deutsche Webseite bestellt. Wenn ich noch einmal einen Neuseelandaufenthalt plane, dann würde ich es anders angehen und die Simkarte direkt vor Ort kaufen.

Man kann nämlich eine Simkarte von Vodafone für deutlich weniger Geld und für mehr Leistung erwerben:

  • Provider: Vodafone
  • Preis: $49 NDZ (rd. 31€)
  • Leistung: 3 GB Datenvolumen – 200 Freiminuten innerhalb Neuseelands und auch nach Deutschland – 200 SMS-Nachrichten innerhalb Neuseelands und auch nach Deutschland
  • gültig für 60 Tage
  • Webseite: vodafone.co.nz/travel

Ich hoffe, dass der kurze Einblick euch ein wenig Insight gibt und ich hoffe ihr habt Spaß bei euren Neuseelandvorbereitungen!

Dieser Beitrag ist auch verfügbar auf: Englisch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

css.php