Lämmchen und Whalewatching in Hellnar, Island

Hellnar befindet sich im Westen Islands. Um dort hinzugelangen sind wir durch den Snaefellsjoekull-Nationalpark gefahren. Die Stadt befindet sich direkt an der Westküste und ist etwa 190 Kilometer von Reykjavik entfernt. Sie befindet sich im Nordwesten und ist mit dem Auto gut zu erreichen. Auf dem Weg dorthin sieht man viele Bauernhöfe mit Schafen oder auch Pferden. Überall stehen verlassene Ruinen rum – einfach so in der Ferne.

In Hellnar selbst gibt es einen Aussichtspunkt, einige kleine Cafés und einen angelegten Holzsteg auf dem man zwischen den Felsen entlanglaufen kann. Von dort aus kann man Vögel beobachten und die Natur genießen. Hier und da werdet ihr ein paar Schafe sehen können, sie spazieren ganz gemütlich zwischen den Grasflächen hin und her und im Frühjahr könnt ihr vielleicht auch ein paar Lämmchen sehen. Wenn ihr ganz großes Glück habt, dann könnt ihr vielleicht sogar ein paar Wale sehen, wenn ihr ins weiter Meer hinausseht.

Hellnar findet ihr hier (Google Maps Link).


Hat dir der Blogpost gefallen? Dann speicher ich ihn dir auf Pinterest ab:

Dieser Beitrag ist auch verfügbar auf: Englisch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

css.php