Restaurant: Dim Sum Haus in Frankfurt

Das Dim Sum Haus ist ein chinesisches Restaurant im Zentrum Frankfurts, dass sowohl normale Gerichte á la Carte serviert, aber auch die Dim Sum Köstlichkeiten der chinesischen Kultur als Gaumenfreuden im Angebot hat. Wer wirklich mal chinesisch essen will, sollte es mal hier versuchen, denn gebratener Reis ist nicht gleich authentisches, chinesisches Essen!

Ambiente

Das Dim Sum Haus ist schön sauber eingerichtet. Die dunkelbraunen Holztische sind hübsch. Bei schönem Wetter, kann man sich auch draußen hinsetzen. Wenn man die Toilette aufsuchen will, landet man erstmal in einem Zwischenraum, der aussieht wie ein Lager – außerdem kann man von hinten in die Küche reinschauen und muss erst ein Stockwerk tiefer gehen, um auf Toilette gehen zu können. Ich persönlich finde, dass das Restaurant rein vom Ambiente und vom Optischen her nicht perfekt ist, aber dafür umso heimeliger und authentischer wirkt.

Service

Der Service ist sehr freundlich – spricht gutes Deutsch, Chinesisch und Vietnamesisch. Ganz witzig ist die Tatsache, dass in diesem chinesischem Restaurant die Dim Sum Karte auf Vietnamesisch gedruckt ist. Die normale Karte ist auf Deutsch und Chinesisch. Der Service ist – um dies sehr positiv hervorzuheben – sehr ehrlich. Zum Beispiel wollten wir uns an einem Tag geschmorten Schweinebauch bestellen, wovon uns abgeraten wurde, weil dieser diese Woche nicht mehr gut sei und sie lieber etwas anderes empfehlen würden, weil es frischer sei.

Speisen

Die Speisen umfassen eine riesengroße Auswahl und Vielfalt. Von Meeresfrüchten wie Garnelen, Jakobsmuscheln, Krabbenfleisch oder Avalone über Schweinerippchen, Huhn, Rind oder Ente bis hin zu einer großen Vielfalt an vegetarischen Teigtaschen und Reispfannkuchen. Bei den Getränken lege ich jedem den hausgemachten Eistee ans Herz, der gerne süße Getränke zu sich nimmt.

Preise

Die Preise für große Gerichte, die eine Person jeweils schon sättigen liegen bei etwa 10-15€. Für die Getränke bezahlt man den normalen Restaurantpreis von 3-4€. Wer lieber Dim Sum isst, anstatt die großen Gerichte zu bestellen, kann mit Preisen von 3-5€ pro kleinem Gericht rechnen. Wir haben es allerdings auch schonmal geschafft zu zweit mit einer 60€ Rechnung zu gehen, wobei man normalerweise mit 15€ pro Person schon pappsatt ist.

Besonderes

Das Besondere am Dim Sum Haus ist ein kleiner Einblick in die richtige chinesische Küche. Es wird einem kein fetttriefender, gebratener Reis/Nudeln serviert, sondern eine große Auswahl an leckeren, authentischen Gerichten. Für die, die Dim Sum nicht kennen: Ist wie Tapas – nur in chinesisch. Viele kleine Gerichte, von denen jeder mal probieren kann.

Fazit

Meiner Meinung nach kommt das Dim Sum Haus in Frankfurt (auch wenn ich dort oft und gerne dort esse) nicht an die Dim Sum Restaurants in Düsseldorf ran – von Auswahl und Frische her.

Adresse:
Vilbeler Strasse 27
60313 Frankfurt am Main

Telefon: 069 46097881
dimsumhausdimsumhaus2dimsumhaus3dimsumhaus4dimsumhaus5

Dieser Beitrag ist auch verfügbar auf: Englisch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

css.php